News aus Baden-Württemberg
Fastnacht und Alkohol: Polizei sensibilisiert Feiernde

News aus Baden-Württemberg Fastnacht und Alkohol: Polizei sensibilisiert Feiernde

Quelle: Patrick Seeger/dpa/Archivbild
dpa

Betrunkene Narren am Steuer – das kann schnell gefährlich werden. Viele Polizeipräsidien in Baden-Württemberg raten Feiernden zu verantwortungsvollem Umgang mit Alkohol. Auch der Jugendschutz ist Thema.

Betrunken Autofahren, Alkohol an junge Menschen ausschenken oder K.o.-Tropfen – Polizeipräsidien in Baden-Württemberg weisen die Feiernden auf die Gefahren der «fünften» Jahreszeit hin. Demnach sei besonders Alkohol am Steuer gefährlich, wie die Polizei Pforzheim mitteilte. Der Führerschein könne schon bei Fahrfehlern oder Unfällen mit einer Blutalkoholkonzentration von 0,3 Promille weg sein. Auch solle man niemals zu einem Betrunkenen ins Auto steigen.

Die Polizei weist speziell Veranstalter darauf hin, den Jugendschutz ernst zu nehmen. So dürfen alkoholische Getränke an Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren weder abgegeben noch darf ihnen der Verzehr gestattet werden. Insbesondere warnt die Polizei davor, Getränke unbeaufsichtigt zu lassen oder etwas von Fremden anzunehmen. K.o.-Tropfen können bis zur Bewusstlosigkeit führen, teilte das Polizeipräsidium Konstanz mit.

An den närrischen Feiertagen wird es laut dem Innenministerium verstärkt Kontrollen der Polizei geben. Ein Schwerpunkt der Kontrollen soll dabei im Straßenverkehr liegen. Es werde mit mehr Alkoholdelikten als üblich gerechnet.

Weitere Nachrichten

Laut Forschung: Erdmännchen sagen viel - aber erwarten Antwort nicht immer

Erdmännchen wuseln nicht nur ständig munter durcheinander, sondern brabbeln auch noch die ganze Zeit vor sich hin. Mit Halsbändern voller Technik konnten Forschende nun die Bedeutung einiger Laute entschlüsseln.

Kommunen bieten Trauerfeiern für Verstorbene ohne Angehörige

In mehreren Kommunen in Baden-Württemberg gibt es Trauerfeiern für Verstorbene ohne Angehörige.

Nach sonnigem Wochenende: Regen und Gewitter in Baden-Württemberg

Nach ein paar Sonnenstrahlen am Pfingstmontag waren in Teilen Baden-Württembergs für den Abend Gewitter mit Sturmböen, Hagel und Starkregen angekündigt. Wie wird das Wetter in der kommenden Woche?

14-Jähriger stiehlt Auto in Rastatt, flieht vor der Polizei und baut Unfall

Ein 14-Jähriger ist mit einem gestohlenen Auto vor der Polizei in Rastatt geflüchtet und seine Beifahrerin wurde bei einem anschließenden Unfall verletzt.

33-Jähriger überschlägt sich in Karlsruhe mehrmals mit Auto und stirbt

Mit seinem Wagen hat sich ein 33-Jähriger an der Ausfahrt der Autobahn 5 bei Kronau (Kreis Karlsruhe) mehrmals überschlagen und ist an seinen Verletzungen gestorben.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.