Polizei Karlsruhe
Gemeindemitarbeiter wird bei Straßenarbeiten in Pfinztal angefahren

Polizei Karlsruhe Gemeindemitarbeiter wird bei Straßenarbeiten in Pfinztal angefahren

Quelle: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ein Mitarbeiter der Gemeinde Pfinztal ist am Mittwoch, 05. April 2023, bei der Durchführung von Straßenarbeiten an der B10 von einem Auto angefahren und dabei leicht verletzt worden. Die Unfallverursacherin entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Gemeindemitarbeiter wird leicht verletzt

Wie die Polizei informiert, führten Gemeindemitarbeiter Arbeiten am Straßenrand der B10 zwischen Berghausen und Söllingen durch. Gegen 14:00 Uhr scherte eine Autofahrerin – vermutlich aufgrund von Gegenverkehr – in die abgesicherte Arbeitsstelle ein.

Dabei touchierte der rechte Außenspiegel des Pkw den Arm eines Arbeiters, der dabei leicht verletzt wurde. Die Autofahrerin setzte anschließend ihre Fahrt in Richtung Söllingen fort.

 

Autofahrerin flüchtete von Unfallstelle

Bei dem Pkw soll es sich um einen dunkleren Kleinwagen der Marke Skoda mit Pforzheimer Kennzeichen gehandelt haben. Die Verkehrspolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang oder zur Unfallverursacherin geben können, werden gebeten, sich unter 0721 944840 bei der Verkehrspolizei zu melden.

 

Weitere Polizei-Meldungen

Alle Meldungen

Weitere Nachrichten

Vermutlich Tötungsdelikt: Leiche einer 69-Jährigen in Karlsruhe gefunden

Eine tote Frau ist in ihrer Wohnung in Waldbronn (Kreis Karlsruhe) gefunden worden. Die 69-Jährige wurde vermutlich getötet, wie die Polizei gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft am Sonntag mitteilte.

Betrugsstraftaten nehmen in Baden-Württemberg deutlich zu

Betrüger bringen ihre Opfer oft um hohe Summen. Aber auch kleinere Betrugsdelikte wie Schwarzfahren oder Tanken ohne zu bezahlen nehmen im Südwesten zu. Eine kleine Entwarnung gibt es jedoch auch.

Kontrollaktion: Im Baden-Württemberg blitzt es knapp 14.000 Mal

Beim Blitzermarathon im Südwesten sind am Freitag 13.659 Fahrzeuge geblitzt worden - 430 mehr als im Vorjahr. Das teilte das Innenministerium am Samstag mit.

Tatort Familie: Polizei registriert deutlich mehr Gewalt gegen Kinder

Die Kriminalität im Land nimmt stark zu, egal ob es um Wohnungseinbrüche geht oder Angriffe im öffentlichen Raum. Auch Kinder werden zunehmend Opfer von Gewalttaten.

Hund stirbt unter Würgen und Erbrechen: Giftköder im Landkreis Karlsruhe vermutet

Ein Hund ist in Östringen (Kreis Karlsruhe) vermutlich wegen eines Giftköders gestorben.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.