News aus der Fächerstadt
Großherzog Ludwig ist zurück auf dem Karlsruher Marktplatz!

News aus der Fächerstadt Großherzog Ludwig ist zurück auf dem Karlsruher Marktplatz!

Quelle: Thomas Riedel

Am Mittwoch, den 29. Juli 2020 kehrte Großherzog Ludwig zurück auf den Marktplatz! Das überlebensgroße Standbild des Fürsten musste 2013 im Zuge der Neugestaltung des Marktplatzes weichen und wurde restauriert – nun ist das Denkmal wieder zurück!

Großherzog Ludwig ist frisch restauriert

Bereits im Oktober 2013 musste er samt Brunnen den Arbeiten zum Bau der Kombilösung weichen, jetzt ist Großherzog Ludwig frisch restauriert auf seinem angestammten Platz vor dem Karlsruher Rathaus zurück!

Am Mittwoch, den 29. Juli 2020 setzten die Steinmetze das überlebensgroße Standbild des Fürsten, der von 1818 bis 1830 die Geschicke des damals noch jungen Großherzogtums Baden leitete, auf den Stock inmitten „seines“ Brunnentrogs, darüber informiert die Stadt Karlsruhe in einer Pressemitteilung.

 

Brunnentrog steht bereits seit Ende Mai

Der Brunnentrog steht bereits seit einigen Wochen wieder auf dem Marktplatz zwischen Rathaus und Evangelischer Stadtkirche. Dort erfrischte und erfreute der nach Plänen von Friedrich Weinbrenner als Denkmal ausgebildete Großherzog-Ludwig-Brunnen bereits seit seiner Inbetriebnahme 1824 Einheimische und Gäste, informiert die Stadt weiter.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

„Wasser marsch“ heißt es dann im Oktober 2020

Mit der Rückkehr des mit Uniform und Mantel bewehrten Großherzogs auf seinen aus Buntsandstein geschaffenen, architektonisch ausgebildeten Unterbau in der Mitte des Wasserbeckens ist der Brunnen allerdings noch nicht ganz fertig.

Denn Mitte August sollen die vier bronzenen Löwenmasken, die als Wasserspeier dienen, auf die als Würfel ausgebildete untere Hälfte des Postaments folgen. „Wasser marsch“ heißt es dann zur Einweihung des neugestalteten Marktplatzes im Oktober.

 

Bildergalerie | Großherzog Ludwig ist zurück!

Großherzog Ludwig ist zurück auf dem Marktplatz!

Weitere News aus Karlsruhe

17-Jähriger aus Karlsruher Krankenhaus abgehauen: Jugendlicher wird vermisst

Seit Samstagabend, 02. März 2024, wird der in Gaggenau wohnhafte 17-jährige Falk T. aus einem Krankenhaus im Stadtgebiet Karlsruhe vermisst. Er verließ das Krankenhaus unerlaubt, teilt die Polizei Karlsruhe mit und bittet um Mithilfe bei der Suche.

Von Kaiserplatz bis Europaplatz: Neue Haltestelle, weniger Parkplätze & mehr Gehweg

Eine neue Haltestelle, mehr Platz für Fußgänger/-innen und mehr: Die Neugestaltung der Kaiserstraße-West lässt nicht mehr lange auf sich warten. Voraussichtlich im Sommer 2025 beginnen die Baumaßnahmen zwischen dem Europaplatz und dem Kaiserplatz.

Karlsruher Zoo erbt völlig unerwartet über eine Million Euro

Mehr als eine Million Euro erhält der Zoo Karlsruhe aus einer Erbschaft. Das Geld stammt von einer Person, über die nicht viel bekannt ist und vor knapp zehn Jahren starb, darüber informiert die Stadt Karlsruhe in einer Pressemeldung vom 01. März 2024.

Neugestaltung geplant: Der Karlsruher Friedrichsplatz soll wieder eine grüne Oase werden

Der Friedrichsplatz in der Karlsruher Innenstadt wurde in den vergangenen Jahren stark in Mitleidenschaft gezogen. Künftig soll der historische Platz wieder eine grüne Oase werden. Derzeit laufen die Vorbereitungen für einen Realisierungswettbewerb.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 

Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.