Events am 31. Oktober
Halloween in Karlsruhe – schaurig-schöne Veranstaltungstipps

Events am 31. Oktober Halloween in Karlsruhe – schaurig-schöne Veranstaltungstipps

Redaktionstipp
Quelle: Pixabay

Der Oktober verabschiedet sich alljährlich mit Halloween. Doch woher kommt die Tradition und wie lässt sie sich in diesem Jahr am besten feiern? Von grusliger Partynacht, über schaurige Film-Stunden, bis zur Geisterbahn – meinKA hat den Überblick!

Halloween – wieso & was wird gefeiert?

Am 31. Oktober wird traditionell Halloween gefeiert. Kinder ziehen mit grusligen Kostümen, wie Hexen, Skelette oder Gespenster durch die Straßen und sammeln an den Haustüren Süßigkeiten. Doch nicht nur die Kids feiern Halloween, viele Erwachsene tummeln sich ebenfalls verkleidet auf einer der vielen Halloweenpartys oder ähnlichen Halloween-Motto-Events. Doch woher kommt dieser Brauch?

Grundsätzlich haben alle in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland guten Grund Halloween zu feiern, denn dieser fällt immer auf den Vorabend des Feiertages Allerheiligen – ein Hoch auf die lange Partynacht und gemütliches Ausschlafen. Ursprünglich wurde Halloween allerdings vor allem in Irland sowie Nordamerika gefeiert und die Bezeichnung „Halloween“ geht auf das Wort „All Hallows‘ Eve“ (übersetzt mit „Vorabend von Allerheiligen“) zurück.

 

Keltischer Ursprung in den Wurzeln Halloweens?

Eine volkstümliche Überlieferung der britischen Inseln erzählt, dass der Ire „Jack O´ Latern“ verdammt war, ewig zwischen Hölle und Himmel zu wandern – dabei trug er eine Kerze in einer ausgehöhlten Rübe, was zugleich die halloween-typischen Fratzen-Kürbisse erklären soll.

Zudem wird ein keltischer Ursprung in den Wurzeln Halloweens vermutet. Durch die irischen Auswanderer wurde der Halloween-Brauch im 19. Jahrhundert nach Kanada und die USA gebracht – wo es sich zu einem regelrechten Volksfest entwickelte. Nach dem Zweiten Weltkrieg kam das Halloweenfest aus Nordamerika zurück nach Europa, wo es seitdem kommerzieller wurde und von immer mehr Menschen gefeiert wird.

 

Veranstaltungstipps für Halloween in Karlsruhe

Halloween in Karlsruhe eignet sich perfekt für eine Motto-Party! Viele Karlsruher Bars und Clubs laden daher zum Feiern ein. Auch einige Karlsruher Restaurants, welche passend zum Grusel-Brauch Deko, Speise- und Getränkekarte entsprechend angepasst haben, gibt es.

Horrorfilme gehören ebenfalls zu Halloween dazu: Daher laufen in den Karlsruher Kinos, wie dem Filmapalast am ZKM oder der Schauburg entsprechende Gruselfilme. Geisterbahn gefällig? Auf der Karlsruher Herbstmess‘ gibt es eine Geisterbahn – perfekt zum Gruseln am 31. Oktober!

 

Halloween-Partys in der Fächerstadt

Location Party Beginn
App-Club Halloween Horror Show 23:00 Uhr
CEN CLUB Halloween 23:00 Uhr
Agostea Purge Halloween Party 22:00 Uhr
Krokokeller Kacki`s „Halloween Party“ – Keller der lebendigen Leichen 22:30 Uhr
Die Stadtmitte Halloween 22:00 Uhr
Alte Hackerei Hackerei Halloween 21:00 Uhr
Nachtwerk-Musikclub Karlsruhe Dark Halloween by DJ Gillian 22:00 Uhr
Topsy Turvy Halloween Bash 22:00 Uhr
Rote Taube Halloween-Klassiker: The Jacksons – live 20:30 Uhr
Musicclub Fabrik Bruchsal Halloween Madness 21:00 Uhr
Gotec Club Halloween 22:00 Uhr
Culteum Underground Rave 23:00 Uhr
Otto – die kleine Weinkneipe Dia de los Muertos 18:00 Uhr
Sängerhalle Knielingen Halloween Party 20:30 Uhr

 

Nachrichten aus Karlsruhe

Anbauvereinigungen: Baden-Württemberg regelt Zuständigkeiten für Umsetzung des Cannabisgesetzes

Ab dem 01. Juli 2024 können in Baden-Württemberg Anträge zum Betreiben von Cannabis-Anbauvereinigungen beim Regierungspräsidium Freiburg gestellt werden. Die landesweite Überwachung der Anbauvereinigungen übernimmt das Regierungspräsidium Tübingen.

"Karlsruhe klingt – music to go!": Innenstadt wird zur Freiluftbühne für Live-Musik

Wenn am Samstag, 29. Juni 2024, rhythmische Klänge in der Karlsruher Innenstadt zu hören sind, dann heißt es wieder: "Karlsruhe klingt – music to go!". Drinnen und draußen, ober- und unterirdisch bringen über 100 Menschen Musik in die Fächerstadt.

Mehrere Hochsitze in Karlsruhe durch Brände beschädigt - Polizei sucht Zeugen

Am Sonntagnachmittag, 23. Juni 2024, wurden der Polizei innerhalb von 90 Minuten drei von Feuer beschädigte Hochsitze im Bereich Wössingen gemeldet. Nach derzeitigem Ermittlungsstand besteht der Verdacht, dass die Brände vorsätzlich gelegt wurden.

Alkoholisierter Autofahrer verursacht Verkehrsunfall in Weingarten und leistet Widerstand

In der Nacht auf Sonntag, 23. Juni 2024, verlor ein alkoholisierter Pkw-Fahrer in Weingarten offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen eine Fahrbahnabgrenzung. Bei der Personenkontrolle schlug er dann zudem nach den Polizeibeamten.

Teilerneuerung der Albbrücke in Karlsruhe sorgt für erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen

Das Regierungspräsidium plant die Teilerneuerung der Albbrücke in Karlsruhe zwischen den Anschlussstellen 10 (AS Raffinerien) und 11 (AS Karlsruhe-Maxau). Die Arbeiten beginnen im Oktober 2024, vorab sind Bürgerinformationsveranstaltungen geplant.






















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.