Polizei Karlsruhe
Herrenloser Koffer in Karlsruhe sorgte für Sperrungen

Polizei Karlsruhe Herrenloser Koffer in Karlsruhe sorgte für Sperrungen

Quelle: Marijan Murat

Ein herrenloser Koffer sorgte am Donnerstagmorgen, 29. Juli 2021, an der Durlacher Allee, Ecke Willmar-Schwabe-Straße in Karlsruhe-Durlach für größere Einsatzmaßnahmen. Darüber informiert die Polizei Karlsruhe in einer Mitteilung an die Presse.

Herrenloser Koffer in Karlsruhe

Wie die Polizei informiert, sorgte ein herrenloser Koffer am Donnerstagmorgen, 29. Juli 2021, an der Durlacher Allee Ecke Willmar-Schwabe-Straße in Karlsruhe-Durlach für größere Einsatzmaßnahmen.

Der Kreuzungsbereich „Stachus“ musste weiträumig gesperrt werden und der Straßenbahnverkehr war an der dortigen Haltestelle eingestellt. Ferner mussten Gäste eines gegenüberliegenden Cafés den eingerichteten Sicherheitsbereich verlassen.

 

Mögliche Gefahr durch Koffer

Ein Mann hatte den schwarzen Trolley beim Vorbeifahren gegen 07:20 Uhr in einem Grünstreifen bemerkt und der Polizei gemeldet, die den Fundort daraufhin umgehend sicherten. Die ersten Ermittlungen ließen keinen Hinweis auf einen Eigentümer erkennen.

Es konnte nicht ausgeschlossen werden, dass von dem abgestellten Rollkoffer eine mögliche Gefahr ausgeht. Die Polizei zog deshalb Spezialisten für Entschärfungen vom Landeskriminalamt Baden-Württemberg hinzu.

 

Ein Mixer war im Koffer

Diese haben den Koffer durchleuchtet und anschließend geöffnet. Wie sich herausstellte, war darin ein Mixer transportiert worden. Sämtliche Sperrungen wurden gegen 10.30 Uhr wieder aufgehoben.

Die Ermittlungen zur Feststellung des Eigentümers dauern an, so die Polizei.

 

Weitere Nachrichten

Hochschule Karlsruhe: Gold-Medaille für optimierten Kran-Roboter

Luc Doppler, Student im Masterstudiengang Mechatronik an der Hochschule Karlsruhe, konnte zusammen mit zwei Kommilitonen aus Frankreich die Gold-Medaille beim Wettbewerb "Worldskills" in der Disziplin "Manufacturing Team Challenge" gewinnen.

Konflikt-Experte: Was Uli Jäck als Polizist & KSC-Sicherheitsbeauftragter erlebte

Uli Jäck hat vieles alles erlebt, was es zum Thema Konflikte zu erleben gibt. Er war zehn Jahre lang KSC-Sicherheitsbeauftragter. Nebenberuflich arbeitet er als Coach und Konfliktmanager. Mit meinKA sprach er über seine Erlebnisse und seine Arbeit.

Favoritensieg in Karlsruhe: Jena war zu stark für die LIONS

Am Samstag, 22. Januar 2022, dem 21. Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA, konnten sich die PS Karlsruhe LIONS zuhause nicht gegen den favorisierten Medipolis SC Jena durchsetzen. Das Endergebnis lautete 94:106, teilen die LIONS mit.

inventa-rendevino-karlsruhe-2019

INVENTA & RendezVino: Karlsruher Messeduo findet auch 2022 nicht statt

Wie die Messe Karlsruhe informiert, wird das Messeduo INVENTA & RendezVino auch 2022, aufgrund der Corona-Pandemie, nicht stattfinden. Die Messen waren vom 18. bis 20. März 2022 terminiert. Für den Sommer 2023 wird nun eine Neukonzeptionierung geplant.

Vermehrt Wildunfälle in Karlsruhe: Polizei gibt Tipps zur Vermeidung

In der dunklen Jahreszeit häufen sich die Meldungen von Wildunfällen, so auch in den letzten Tagen im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe. Wie Wildunfälle vermieden werden können, informiert die Polizei in einer Pressemitteilung.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.