Nachrichten
Hochwasserrückhalteraum in Karlsruhe entsteht: Bunkerruine wird abgerissen

Nachrichten Hochwasserrückhalteraum in Karlsruhe entsteht: Bunkerruine wird abgerissen

Quelle: Melanie Hofheinz

Der „Landesbetrieb Gewässer“ im Regierungspräsidium Karlsruhe plant, im Rahmen des Integrierten Rheinprogramms, den Bau des Rückhalteraums „Polder Bellenkopf/Rappenwört“. Hierfür wird nun die übererdete Bunkerruine östlich der Altrheinbrücke abgebrochen.

Verkehrsbeeinträchtigungen sind möglich

Bereits im Februar 2024 wurden vorbereitende Gehölzarbeiten an der Herrmann-Schneider-Allee durchgeführt, damit die übererdete Bunkerruine östlich der Altrheinbrücke abgebrochen werden kann, heißt es in einer Pressemeldung.

Die Abbrucharbeiten finden nun ab Montag, 17. Juni 2024, bis voraussichtlich Mitte August 2024 statt. Während der Arbeiten kann es zu Verkehrsbeeinträchtigungen auf der Herrmann-Schneider-Allee kommen.

 

Abbruch der Bunkerruine ist notwendig

Der Abbruch der Bunkerruine ist notwendig, um einen Durchlass unter der Hermann-Schneider-Allee herstellen zu können. Mit dem abschnittsweisen Bau des Durchlasses wird im Herbst 2024 begonnen werden, die Fertigstellung ist im Herbst 2025 geplant, wird zugleich angekündigt.

Während der Arbeiten wird eine einspurige Verkehrsführung mit Ampelregelung eingerichtet und die Gleisanlage im direkten Baubereich außer Betrieb gesetzt werden.

Zeitgleich finden Oberleitungsarbeiten der Karlsruher Verkehrsbetriebe statt – daher wird die Strecke der Linie 3 gesperrt sein wird. Zwischen den Haltestellen Entenfang und Rappenwört gibt es einen Schienenersatzverkehr.

 

Nachrichten aus Karlsruhe

Diese Bahn-Baumaßnahmen stehen während der Sommerferien in Karlsruhe an

In den Sommerferien setzen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) eine Vielzahl von Infrastrukturmaßnahmen in ihrem Streckennetz um, darüber wird in einer Pressemeldung informiert. Mehr dazu hier im Überblick.

Bis zum Frühjahr 2025: Kriegsstraßenquerung in Karlsruhe wird verlegt

Aufgrund verschiedener Baumaßnahmen in der Kriegsstraße muss die Querungsmöglichkeit für den Fuß- und Radverkehr wohl bis ins Frühjahr 2025, von der Hirschstraße zur Leopoldstraße verlegt werden, darüber informiert die Stadt in einer Pressemeldung.

Mehrwöchige Sperrung: Fahrbahnerneuerung auf der Ludwig-Erhard-Allee

Aufgrund einer Erneuerung der Fahrbahndecke ist die Ludwig-Erhard-Allee in Karlsruhe stadtauswärts ab Donnerstag, 25. Juli 2024, für rund drei Wochen gesperrt. Die Bauarbeiten finden zwischen der Henriette-Obermüller-Straße und der Stuttgarter Straße statt.

DAS FEST Karlsruhe 2024: Informationen, Programm & mehr im Überblick

DAS FEST Karlsruhe findet von Donnerstag, 18. Juli bis Sonntag, 21. Juli 2024, in der Günther-Klotz-Anlage statt. Rund 70 Prozent des Festivals sind kostenfrei zugänglich - für die Hauptbühne wird ein Ticket benötigt. meinKA hat alle Informationen.

Kampfmittelsondierung erfordert Baumfällungen: Verdachtspunkte am Badischen Staatstheater

Beim Bauvorhaben rund um das Badische Staatstheater kommt gut voran. Allerdings haben sich, im Zuge einer Kampfmittelsondierung, drei Verdachtsmomente ergeben, die untersucht werden müssen. Hierfür müssen mehrere Bäume gefällt werden, wird informiert.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.