Corona in der Fächerstadt
Impf-Update aus Karlsruhe: Direkt-Termine für Über-80-Jährige

Corona in der Fächerstadt Impf-Update aus Karlsruhe: Direkt-Termine für Über-80-Jährige

Quelle: Eric Tober

Das Zentrale Impfzentrum Messe Karlsruhe (ZIZ) sowie das Kreisimpfzentrum Schwarzwaldhalle (KIZ) laufen seit Ostern weiter in voller Auslastung. Eine Lösung gibt es nun für all diejenigen, die über 80 Jahre alt sind und noch keinen Impftermin bekommen haben.

Kapazitäten lassen sich noch weiter ausbauen

Das Zentrale Impfzentrum Messe Karlsruhe (ZIZ) sowie das Kreisimpfzentrum Schwarzwaldhalle (KIZ) laufen seit Ostern weiterhin in voller Auslastung. Sobald mehr Impfstoff zur Verfügung steht, lassen sich die Kapazitäten jedoch mit überschaubarem Aufwand noch weiter ausbauen.

Eine deutliche Steigerung der angelieferten Impfstoffmengen wird vom Sozialministerium des Landes Baden-Württemberg aktuell ab Mai in Aussicht gestellt, teilt die Stadt Karlsruhe in einer Pressemeldung mit.

 

Über-80-Jährige können sich direkt melden

Eine Lösung hat Karlsruhe nun für all diejenigen eingerichtet, die über 80 Jahre alt sind und bislang noch keinen Impftermin bekommen haben. Sie können sich ab sofort per E-Mail an 80plus@impfzentren-ka.de direkt bei den Karlsruher Zentren melden.

Dort werden sie dann mit einem Termin versorgt. Für den telefonischen Weg steht weiterhin die Hotline des Impfterminservice unter 116117 bereit.

 

Stand 12. April 2021: 125.996 Impfungen

Mit Stand 12. April sind bislang 125.996 Impfungen in den beiden Zentren sowie über die Mobilen Impfteams (MIT) verabreicht worden – davon 80.365 im ZIZ, 19.330 im KIZ und 26.301 über die Mobilen Impfteams. 80.108 Menschen haben ihre Erstimpfung erhalten, 45.888 bereits ihre Zweitimpfung.

Geplant sind weiterhin 1.500 Impfungen pro Tag im ZIZ und 800 Impfungen täglich im KIZ.

Auch die MIT sind weiterhin unterwegs und haben das Impfen im Betreuten Wohnen bereits abgeschlossen. Auf dem Plan stehen derzeit Obdachlosenunterkünfte sowie Flüchtlingsunterkünfte, wird weiter mitgeteilt.

 

Mehr zum Thema

Arztpraxen: Priorisierung für Impfstoffe wird aufgehoben

In Hausarztpraxen in Baden-Württemberg soll die Priorisierung für alle Impfstoffe aufgehoben werden.

Impf-Update aus Karlsruhe: In den Impfzentren stehen Zweitimpfungen an

Wie die Stadt Karlsruhe informiert sind, mit Stand 11. Mai 2021 knapp 200.000 Impfungen (199.100 Impfungen) verabreicht worden - davon 123.048 im ZIZ, 41.461 im KIZ und 34.591 über die MIT. Bereits 144.605 Menschen haben ihre Erstimpfung erhalten,

Einreise aus Frankreich und Schweiz: Fehlende Anmeldungen

Wer aus Risikogebieten einreist, muss sich an die Corona-Regeln halten. Nicht alle tun das - und riskieren so Bußgeldverfahren.

Fahrrad Drive-In startet mit Corona-Schnelltests in der Günther-Klotz-Anlage

Seit Dienstag, 11. Mai 2021, gibt es eine Schnelltest-Station für Radfahrer in der Günther-Klotz-Anlage in Karlsruhe. Eine Terminvereinbarung für den kostenlosen Test ist per App oder online möglich. Das Testergebnis wird danach per E-Mail zugeschickt.

Baden-Württemberg: Immer mehr Hoffnung auf Öffnungen zu Pfingsten

In den baden-württembergischen Städten und Landkreisen wächst die Hoffnung, rechtzeitig zu den Pfingstferien die wichtige Schwelle bei der Corona-Belastung erreicht zu haben und Öffnungen in Angriff nehmen zu können.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.