News aus Baden-Württemberg
In Baden-Württemberg leben zwei Millionen Menschen mit fremden Pass

News aus Baden-Württemberg In Baden-Württemberg leben zwei Millionen Menschen mit fremden Pass

Quelle: picture alliance / Daniel Naupold/dpa/Archivbild
dpa

In Baden-Württemberg leben 2,01 Millionen Menschen mit einem ausländischen Pass. Der Anteil der Ausländerinnen und Ausländer an der Gesamtbevölkerung lag somit bei 17,8 Prozent.

Mit insgesamt 2,01 Millionen Ausländern und Ausländerinnen lag der Anteil an der Gesamtbevölkerung bei 17,8 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Freitag in Stuttgart mitteilte. Ende November 2022 lebten 11,28 Millionen Personen im Südwesten.

Menschen aus der Türkei bildeten im Südwesten weiterhin die größte ausländische Bevölkerungsgruppe mit 255.660 Personen. Dann folgten mit deutlichen Abstand Staatsangehörige aus Italien (180.110) und aus Rumänien (178.240). Bereits an vierter Stelle rangierten Personen mit einer ukrainischen Staatsangehörigkeit. Deren Zahl habe sich innerhalb eines Jahres auf 150.105 annähernd verneunfacht. Im Südwesten ebenfalls relativ stark vertreten seien Menschen mit einer russischen Staatsangehörigkeit. Sie belegen in der Rangfolge der ausländischen Nationalitäten den 15. Platz.

Am höchsten ist der Ausländeranteil in Pforzheim mit 30 Prozent, gefolgt von den Stadtkreisen Heilbronn und Stuttgart (29,1 und 27 Prozent). Dagegen liegt dieser Anteil im ländlich geprägten Main-Tauber-Kreis bei lediglich 12 Prozent, wie die Statistiker weiter mitteilten.

 

Weitere Nachrichten

Bauwirtschaft klagt über schlechte Geschäfte

Fehlende Aufträge und die Angst vor Kurzarbeit: Die Bauwirtschaft im Südwesten sieht noch kein Ende der Krise.

Suche nach Flattertieren: Forscher erfassen Fledermäuse

Forscher wollen herausfinden, wer nachts durch die Wälder im Südwesten flattert.

Mann legt im Landkreis Karlsruhe Steine auf Gleise: Güterzug muss notbremsen

Ein Mann hat am Bahnhof in Malsch im Kreis Karlsruhe mehrere Steine auf die Gleise gelegt.

Millionenschaden bei Brand von Wohnhaus mit Scheune in Weingarten

Bei dem Brand eines Wohnhauses mit einer Scheune im Kreis Karlsruhe ist ein geschätzter Schaden von etwa einer Million Euro entstanden. Bei den Löscharbeiten sei ein Feuerwehrmann leicht verletzt worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Umgerüstete Polizeihubschrauber können jetzt länger fliegen

Modern waren die baden-württembergischen Polizeihubschrauber bislang auch schon, jetzt sind sie nochmal umgerüstet worden. Das habe den einen oder anderen Vorteil, wirbt das Innenministerium.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.