News aus der Fächerstadt
Karlsruher Energieleitplan bestätigt: Energie- & Wärmewende auf gutem Weg

News aus der Fächerstadt Karlsruher Energieleitplan bestätigt: Energie- & Wärmewende auf gutem Weg

Quelle: Melanie Hofheinz

Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat bestätigt, dass der Energieleitplan der Stadt die Anforderungen an einen kommunalen Wärmeplan erfüllt. Bürgermeisterin Bettina Lisbach sieht den städtischen Ansatz zur Energie- und Wärmewende auf einem guten Weg.

Städtischer Energieleitplan erfüllt Anforderungen

Die Stadt Karlsruhe informiert, dass das Karlsruher Regierungspräsidium bestätigt habe, dass der städtische Energieleitplan die gesetzlichen Anforderungen an einen kommunalen Wärmeplan erfüllt.

Er enthält demnach eine Bestandsaufnahme der Energiebedarfe der Gebäude im Stadtgebiet sowie Potenziale für die erneuerbare Wärme- und Stromversorgung. Ein Szenario beschreibe den Weg hin zu einer klimaneutralen Energieversorgung bis zum Jahr 2040 und schlage konkrete Maßnahmen vor, wird mitgeteilt.

 

„Umsetzung der Energie- und Wärmewende“

„Mit der Bestätigung unseres Energieleitplans durch das Regierungspräsidium werden wir jetzt die nächsten Schritte zur Umsetzung der Energie- und Wärmewende in Karlsruhe angehen“, so Bürgermeisterin Bettina Lisbach.

Mit verschiedenen Maßnahmen des Energieleitplans hat die Stadt bereits begonnen. Dazu zählen unter anderem der Ausbau des Fernwärmenetzes sowie Machbarkeitsstudien für potenzielle Nahwärmenetze in ausgewählten Bereichen von Daxlanden, Hagsfeld, Rüppurr, Oberreut und Weiherfeld.

Bis zum Herbst 2024 soll der Energieleitplan um vertiefende Informationen erweitert werden. Ende des Jahres will die Stadt im Rahmen eines öffentlichen Klimaforums über den aktuellen Stand der Umsetzung berichten.

 

Nachrichten aus Karlsruhe

Bitte prüfen: Produktionsfehler bei Unterlagen zur Karlsruher Kommunalwahl

Beim Druck der Stimmzettel für die Gemeinderatswahl am 09. Juni 2024, in Karlsruhe kam es zu einem Produktionsfehler. Ein Teil der gelben Gemeinderatsstimmzettel, die als Teil der Briefwahlunterlagen bisher ausgegeben/versendet wurden, war unvollständig.

Wegen Starkregen: Hoepfner eröffnet das Burgfest mit Notprogramm

Aufgrund des Starkregens eröffnet die Privatbrauerei Hoepfner am 17. Mai 2024, das Hoepfner Burgfest. Aufgrund der Wetterverhältnisse kann das Programm jedoch nur eingeschränkt stattfinden. Fassanstich und das Musikprogramm werden nach innen verlegt.

Holzbaupreis: Garagenaufstockung in Rintheim erhält Auszeichnung

Mit Garagenaufstockungen an der Heilbronner Straße in Karlsruhe konnte die Volkswohnung beim diesjährigen Holzbaupreis Baden-Württemberg überzeugen. Durch Aufstockungen in elementierter Holzbauweise entstanden hier zwölf neue, kompakte Wohnungen.

Pfingsten und Fronleichnam: Änderungen bei Müllabfuhr & Entsorgungseinrichtungen

Die städtische Müllabfuhr ist am Pfingstmontag, 20. Mai 2024, sowie an Fronleichnam, Donnerstag, 30. Mai 2024, nicht im Einsatz. Daher kann es im gesamten Stadtgebiet zu Verschiebungen bei den Abholtagen für Bioabfall, Papier und Restmüll kommen.

Internationaler Museumstag in der Fächerstadt - das gibt es zu entdecken

Am Sonntag, 19. Mai 2024, wird der "Internationale Museumstag" gefeiert. Auch in Karlsruhe öffnen die Museen ihre Türen und laden zu kleinen und großen Entdeckungsreisen ein. meinKA hat eine Auswahl des Angebots in einem Überblick zusammengestellt.






















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.