News aus Baden-Württemberg
Karlsruher Höhenretter befreien abgestürzten Gleitschirmflieger aus über 30 Metern Höhe

News aus Baden-Württemberg Karlsruher Höhenretter befreien abgestürzten Gleitschirmflieger aus über 30 Metern Höhe

Quelle: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Die Höhenretter der Feuerwehr Karlsruhe haben in einem Wald bei Oberderdingen einen abgestürzten Gleitschirmflieger aus über 30 Metern Höhe gerettet. Der über 70-jährige Sportflieger konnte unverletzt aus einer Baumkrone geborgen werden.

Gleitschirmflieger von Eiche gerettet

Ein Gleitschirmflieger ist in Oberderdingen abgestürzt und die Karlsruher Höhenretter mussten den Mann im dortigen Wald auf der Astgabel einer Eiche in rund 30 Metern Höhe retten.

Über die Integrierte Leitstelle Karlsruhe wurden die zuständige Feuerwehr Oberderdingen, der Notarzt und der Rettungsdienst sowie die Polizei informiert – außerdem wurden die Höhenretter mit Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr Karlsruhe und der Werkfeuerwehr des KIT auf dem Campus Nord alarmiert.

Der über 70 Jahre alte Gleitschirmflieger konnte er sicher und unverletzt zu Boden gebracht werden. Über die Gründe des Absturzes und die Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden, teilt die Feuerwehr abschließend mit.

 

Weitere Nachrichten

Änderung der Karlsruher Baustrategie: Nur noch das "unbedingt Notwendige" wird gebaut

Hohe Kosten, Zeitdruck, eine Vielzahl an baulichen Aufgaben sowie eine geäußerte Unzufriedenheit von Teilen des Gemeinderates erfordern ein Umsteuern und Nachjustieren der bisherigen Baustrategie, das teilt die Stadt in einer Pressemeldung mit. 

Bahnhof in Grötzingen wird gesperrt: Ersatzverkehr und Fahrplanänderungen

Von Freitag, 17. Mai bis Freitag, 31. Mai 2024, finden im Bahnhof Grötzingen Weichenarbeiten statt - der Bahnhof ist daher nicht anfahrbar. Es kommt zu Fahrplanänderungen und Ersatzverkehren mit Bussen, teilt die Deutsche Bahn in einer Pressemeldung mit.

Feuer im Badischen Staatstheater: Karlsruher Feuerwehr mit erfolgreicher Übung

Am Badischen Staatstheater fand eine Feuerwehr-Übung statt: Diese sollte die Fähigkeiten der Führungskräfte im Umgang mit herausfordernden Situationen zu stärken und die Zusammenarbeit von Einsatzleitern, Führungsgruppe und Einsatzabschnittsleitern verbessern.

"Sport am Abend": Kostenlose Sportangebote starten im Mai in Karlsruhe

In Kooperation mit den Sportvereinen der Fächerstadt bietet die Stadt Karlsruhe von Mai bis Juni 2024, wieder in verschiedenen Stadtteilen kostenlose Sportangebote an. Tanzen, Yoga, Walking und mehr gehören zu den angebotenen Sportarten unter freiem Himmel.

Events & Wohlfühloase vor "Kleinen Kirche": Das ist zwischen Marktplatz & Kronenplatz geplant

Die östliche Kaiserstraße erblüht Ende April 2024, mit den ersten Ergebnissen des sogenannten Quartiersimpulses „Kleine Kirche“. Mit dem Ziel, das Quartier zwischen Marktplatz und Kronenplatz noch lebenswerter zu gestalten, wird Folgendes geplant.



















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.