News aus der Fächerstadt
Karlsruher nimmt an digitaler Fußball-Weltmeisterschaft teil

News aus der Fächerstadt Karlsruher nimmt an digitaler Fußball-Weltmeisterschaft teil

Quelle: Daniel Rüsseler, Content Creation

Vom 15. Juni 2022, bis zum 03. August 2022 findet die digitale Fußball-Weltmeisterschaft statt. Djukan-Antonio Gorniak aus Karlsruhe ist Teil des deutschen Kaders und will, nach dem zweiten Platz bei der Europameisterschaft, zum Erfolg beitragen.

Karlsruher bei digitaler Fußball-WM

Djukan-Antonio Gorniak aus Karlsruhe ist Teil des deutschen Kaders und will bei der aktuellen digitalen Fußball-Weltmeisterschaft zum Mannschaftserfolg beitragen. Die Weltmeisterschaft beginnt am 15. Juni 2022, und wird am 03. August 2022, mit dem Endspiel ihren Höhepunkt finden.

Denn es ist wieder WM-Zeit – dieses Jahr zwar nicht im traditionellen Fußball, dafür in seinem digitalen Pendant. Nur wenige Wochen nach dem zweiten Platz bei der Europameisterschaft soll es erneut für einen Titelgewinn reichen. In der Gruppenphase stehen die Duelle gegen die Nationalmannschaften aus Brasilien, Spanien und der Republik Moldau an.

 

Mehr über den digitalen Fußball

In dieser elektronischen Form des Teamsports treten beide Mannschaften im Elf gegen Elf gegeneinander an. Somit schlüpfen in einer Partie 22 Menschen in die Rolle ihres digitalen Avatars.

Jede Position auf dem Rasen wird durch eine Person bekleidet, sodass sich die Stärke der Mannschaft aus vielen Einzelleistungen ergibt. In jeweils zwölf Spielminuten gibt es dann ein Hin- und Rückspiel.

 

| Quelle: Daniel Rüsseler, Content Creation

 

Spiele sind online über Twitch zu sehen

Patrick Baur, Geschäftsführer von esport-manager.com, dem Medienpartner der deutschen Auswahlmannschaft, prophezeit dem eFootball eine große Zukunft: „Die Nationalmannschaft setzt sich aktuell aus den besten Spielern der Community-Teams zusammen. Dennoch begeistern sich immer mehr klassische Sportvereine für den digitalen Fußball. Ich bin mir sicher, dass wir nächstes Jahr bereits ganz neue Fußballvereine auf der größtmöglichen Bühne sehen werden.“

Die Spiele der deutschen Auswahl werden live auf der Streaming-Plattform Twitch (https://www.twitch.tv/esportmanagercom) zu sehen sein. Das erste Spiel der deutschen Mannschaft gegen die Republik Moldau beginnt am 15. Juni 2022, um 21:00 Uhr.

 

Weitere Nachrichten

Die Schlossgartenbahn fährt durch den Schlossgarten.

Streckenschaden: Schlossgartenbahn kann nicht mehr fahren

Die Karlsruher Schlossgartenbahn kann aufgrund eines Streckenschadens aktuell nicht fahren, darüber informieren die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) in einer Mitteilung an die Presse. Vermutlich erst Anfang nächster Woche wird der Schaden behoben sein.

Wettschulden eingelöst: Gottschalk & Elstner waren im Karlsruher Zoo

Entertainer Thomas Gottschalk (72) hat seinem Mentor Frank Elstner (80) viel zu verdanken und kann ihm deshalb nach eigenen Worten keine Bitte abschlagen.

Streit in der Karlsruher Innenstadt: Mit Beil verfolgt & bedroht

Ein Passant verständigte am frühen Samstagmorgen, 02. Juli 2022, die Polizei und schilderte in seinem Notruf gegen 05:25 Uhr, dass er eben Zeuge einer Drohung mit einem Beil im Bereich der Amalienstraße in Karlsruhe wurde, teilt die Polizei Karlsruhe mit.

Rückbau der Bahn-Infrastruktur: Oberleitung in der Kaiserstraße wird abgebaut

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) beginnen mit dem Rückbau der Bahn-Infrastruktur in der Karlsruher Kaiserstraße. Bereits am Dienstag, 05. Juli 2022, erfolgt die Demontage des Fahrleitungsdrahtes zwischen dem Abschnitt Kronenplatz und Europaplatz.

Regierungspräsidium Karlsruhe genehmigt Bau der Höchstspannungsleitung

Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat den Planfeststellungsbeschluss für die geplante 380-kV-Netzverstärkung Daxlanden - Eichstetten im Abschnitt vom Umspannwerk in Karlsruhe-Daxlanden bis zur Regierungsbezirksgrenze südlich von Ottersweier erlassen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.