Neues vom Karlsruher SC
KSC-Sommerfahrplan: Trainingslager, Testspiele, Familientag & Stadioneröffnung

Neues vom Karlsruher SC KSC-Sommerfahrplan: Trainingslager, Testspiele, Familientag & Stadioneröffnung

Quelle: aim

Schon bald beginnt beim KSC die Vorbereitung für die Saison 2023/24. meinKA hat einen Blick auf den Sommerfahrplan des Karlsruher SC geworfen und alle Termine, vom Trainingsauftakt, über Testspiele bis hin zur Stadion-Eröffnung in einen Überblick gepackt.

KSC startet in die Vorbereitungen

Die Profis des Karlsruher SC werden am Donnerstag, 22. Juni 2023, offiziell in die Vorbereitungen für die neue Saison 2023/24 starten.

Beim Trainingsauftakt um 15:00 Uhr wird sich dann, mit großer Wahrscheinlichkeit, auch KSC-Rückkehrer Lars Stindl sowie alle weiteren Neuzugänge – erstmals den KSC-Fans zeigen.

 

RegioTour & erste Testspiele im Juni

Für den Juni sind bereits zwei Testspiele terminiert: Samstag, 24. Juni 2023, gastiert der KSC um 15:30 Uhr beim SV Staufenberg und am Mittwoch, 28. Juni 2023, um 18:30 Uhr wird gegen die Spvgg 06 Ketsch gespielt.

Diese Testspiele finden im Rahmen die erste KSC Regio-Tour statt. Denn neben dem Match soll es ein Rahmenprogramm für Erwachsene und Kinder sowie Autogrammstunden, Zeit für Selfies mit den Profis und weitere Aktionen geben.

 

Trainingslager und weitere Testspiele

Anfang Juli reisen die Blau-Weißen ins Trainingslager. Erneut geht es nach Neukirchen am Großvenediger im schönen Österreich. Von Sonntag, 02. Juli bis Montag, 10. Juli 2023, werden hier die Vorbereitungen intensiviert.

Hierzu gehören auch Testspiele – drei Partien gab der KSC bislang bekannt: So soll am Sonntag, 02. Juli 2023, auf dem Weg ins Trainingslager, ein Testmatch stattfinden. Am Donnerstag, 06. Juli 2023, wird es ebenfalls ein Testspiel geben. Für beide Partien sind Gegner und Uhrzeit sind aktuell noch unbekannt.

Auf dem Heimweg vom Trainingslager, am Montag, 10. Juli 2023, trifft der KSC dann noch auf Viktoria Pilsen. Am Samstag, 15. Juli 2023, empfangen die Badener ab 14:00 Uhr den 1. FC Saarbrücken im Grenke-Stadion.

 

Familientag und Stadion-Eröffnung

Am Sonntag, 16. Juli 2023, wird der KSC-Familientag stattfinden. Von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr werden im BBBank Wildpark Einblicke in die neue Westtribüne gegeben, Aktionen für die KSC-Fans stehen auf dem Programm und auch die Mannschaftsvorstellung inklusive Autogrammstunde.

Drei Tage später, am Mittwoch, 19. Juli 2023, feiert der BBBank Wildpark seine Eröffnung. Mit einem Spiel gegen den FC Liverpool (18:30 Uhr) soll das neue Stadion offiziell eingeweiht werden.

 

Mehr zur Stadioneröffnung

Eröffnungsspiel im BBBank Wildpark: KSC empfängt den FC Liverpool

Im Juli 2023 kommt es zur Stadioneröffnung des neuen BBBank Wildpark. In diesem Rahmen gibt es ein offizielles Eröffnungsspiel, bei dem der Karlsruher SC auf den FC Liverpool trifft, darüber informieren die Badener in einer Pressemeldung.

Mehr zum KSC

KSC-Coach Eichner als Trainer bei St. Pauli im Gespräch

Der Wechsel von St. Pauli-Trainer Fabian Hürzeler nach England wird an diesem Wochenende erwartet. Ein heißer Kandidat für die Nachfolge arbeitet noch in der zweiten Liga.

Ex-Nationalspieler Thomas Häßler sieht KSC nächste Saison im Aufstiegskampf

Der frühere Mittelfeldstar Thomas Häßler traut den Karlsruhern in der neuen Saison den nächsten Schritt zu. Schnelle Klarheit in der Trainerfrage würde helfen, meint der Europameister von 1996.

Karlsruher SC verpflichtet Mittelfeldspieler Heußer

Der Karlsruher SC holt einen Zweitliga-erfahrenen Profi. Neuzugang Heußer könne «insbesondere durch seine Handlungsschnelligkeit und seine gefährlichen Standards» wertvoll werden.

Ex-Profi Eggimann will Vizepräsident des KSC werden

Der Vizepräsidenten-Posten beim Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC ist vakant. Ein früherer Profi will Verantwortung bei den Badenern übernehmen.

Karlsruher SC löst Vertrag mit Ex-Sportchef Oliver Kreuzer auf

Die Freistellung von Oliver Kreuzer beim Karlsruher SC am 1. April 2023 hatte für Aufsehen gesorgt. Nun folgt in der Causa ein weiterer Schritt.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.