News aus Baden-Württemberg
KSC-Stammkraft Wanitzek verlängert Vertrag bis 2027

News aus Baden-Württemberg KSC-Stammkraft Wanitzek verlängert Vertrag bis 2027

Quelle: Uli Deck/dpa/Archivbild

Fußball-Profi Marvin Wanitzek will beim Karlsruher SC seine zehn Jahre vollmachen.

Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler hat seinen Vertrag beim badischen Zweitligisten bis zum 30. Juni 2027 verlängert, wie der KSC am Dienstag mitteilte. «Marvins Entwicklung beim KSC ist ebenso beeindruckend wie noch nicht beendet. Er kam in der 3. Liga zu uns und hat sich in den letzten Jahren zu einem absoluten Führungsspieler unserer Mannschaft entwickelt», sagte Sport-Geschäftsführer Oliver Kreuzer über Wanitzek.

Der gebürtige Ubstädter kam 2017 vom VfB Stuttgart nach Karlsruhe. In der laufenden Saison stand er in jeder Partie in der Startelf und kann auf bisher sechs Tore und fünf Torvorlagen verweisen. Die Nummer 10 der Karlsruher stand einst schon als jugendlicher Fan im Wildparkstadion. Für Kreuzer ist Wanitzek «zweifelsohne einer der besten Spieler der 2. Bundesliga, wenn nicht sogar der Beste auf seiner Position». Der Profi selbst betonte: «Der KSC ist meine Familie, meine Heimat und meine Zukunft. Ich bin dankbar und stolz, das blau-weiße Trikot weiterhin über so einen langen Zeitraum tragen zu dürfen.»

 

Mehr zum KSC

KSC vor Verpflichtung von Mittelstürmer Budu Siwsiwadse?

Der Karlsruher SC steht einem Medienbericht zufolge kurz vor der Verpflichtung des georgischen Mittelstürmers Budu Siwsiwadse.

Testspiel am Dienstag: KSC empfängt die Würzburger Kickers

Der Karlsruher SC musste am Freitag, 27. Januar 2023, eine Heimniederlage gegen den SC Paderborn hinnehmen. Doch bevor der Abstiegskampf in der Liga weitergeht, empfangen die Badener am Dienstag, 31. Januar 2023, die Würzburger Kickers zum Testspiel.

KSC endgültig im Abstiegskampf: 0:1 tut "mega weh"

Als der Karlsruher SC in der Nachspielzeit den nächsten Rückschlag kassiert hatte und endgültig im Abstiegskampf angekommen war, starrte Trainer Christian Eichner erst einmal mit leeren Augen auf den Rasen.

Krise des Karlsruher SC geht weiter: 0:1 gegen Paderborn

Der Karlsruher SC hat seine Negativserie in der 2. Fußball-Bundesliga nicht stoppen können.

KSC empfängt den SC Paderborn: Startelf-Garantie für Kaufmann

Stürmer Mikkel Kaufmann wird nach einer guten Wintervorbereitung beim Rückrunden-Start des Karlsruher SC in der Startelf stehen. «Er wird beginnen», bestätigte Trainer Christian Eichner vor der Partie des KSC gegen den SC Paderborn am Freitag (18.30 Uhr).




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.