1. Runde im DFB-Pokal
Bilder, Ranking, Kommentare: Alles zur KSC-Pleite gegen Union Berlin!

1. Runde im DFB-Pokal Bilder, Ranking, Kommentare: Alles zur KSC-Pleite gegen Union Berlin!

Quelle: TMC-Fotografie.de | Tim Carmele

Am Samstag, den 12. September 2020 stand für den KSC das erste Pflichtspiel an: In der DFB-Pokalrunde eins gastierte der 1. FC Union Berlin im Wildparkstadion. Die Fans sahen ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem am Ende Union Berlin als Sieger vom Platz ging.

Karlsruher SC vs. Union Berlin – Infos zum Spiel

Der Karlsruher SC traf in der ersten Runde des DFB-Pokals auf den 1. FC Union Berlin. Die Partie zwischen den Blau-Weißen und dem Erstligisten aus der Hauptstadt fand am Samstag, den 12. September 2020 im Wildparkstadion in Karlsruhe statt. 450 Zuschauer durften unter Einhaltung der aktuellen Corona-Bedingungen live im Stadion dabei sein.

Nachdem Union Berlin zunächst stark in das Spiel startete, kamen auch die Blau-Weißen immer besser ins Match – Tore gab es in der ersten Halbzeit keine – die lautstarken Zuschauer in Stadion mussten sich mit Torchancen auf beiden Seiten begnügen. Kräftigen Applaus gab es dennoch mit dem Halbzeitpfiff, denn die Mannschaften zeigten ein Spiel auf Augenhöhe – von einem Liga-Unterschied war nichts zu sehen.

Beide Teams kamen motiviert aus der Kabine und drängten in der zweiten Halbzeit auf das erste Tor des Spiels! Doch lange Zeit landete der Ball nicht im Netz – auch nicht nach 90 Minuten. In der Verlängerung wurden die Beine der Spieler langsam schwerer und das Spiel langsamer – aber nicht weniger umkämpft auch die Konzentration blieb beiden Teams ebenfalls erhalten! In der zweiten Hälfte der Verlängerung traf Nico Schlotterbeck zum 0:1 für Union Berlin in der 118. Minute zum Endstand!

 

Die KSC-Startelf:

Marius Gersbeck, Lukas Fröde (115. Minute, Alexander Groiß), , Jerome Gondorf (115. Minute, David Pisot), Marvin Wanitzek, Philip Heise, Marco Djuricin (85. Minute, Dominik Kother), Marco Thiede, Christoph Kobald, Robin Bormuth, Philipp Hofmann, Benjamin Goller (111. Minute, (Marc Lorenz)

 

Jetzt abstimmen: Wer ist „Man of the Match“?

Welcher KSC-Spieler hat heute den Unterschied gemacht und war „Man of the Match“? Jetzt abstimmen!

 

 

Fotogalerie: Die Bilder zum KSC-Heimspiel

Fotogalerie | KSC vs. Union Berlin - DFB-Pokal

 

Diskussion – Die Meinungen zum KSC-Spiel

Mehr zum KSC

KSC empfängt den VfL Bochum: Die Prognose zum Spiel - spielt Hofmann?

Für den Karlsruher SC steht am Sonntag, den 27. September 2020 (13:30 Uhr) das erste Liga-Heimspiel an. Im Wildparkstadion wird der VfL Bochum zu Gast sein. Bei den Badenern ist die Stimmung, trotz den ersten beiden Niederlagen, recht optimistisch.

Philipp Hofmann (KSC 33) liegt enttäuscht am Boden und hält sich das Gesicht nach einem erfolglosen Torschussversuch

Fieber & Grippesymptome: Hofmann fehlt im KSC-Training

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC bangt vor dem Heimspiel gegen den VfL Bochum am Sonntag, den 27. September 2020 (13:30 Uhr/Sky) um den Einsatz von Stürmer Philipp Hofmann.

im Handwerker (1. FC Nürnberg 6) im Zweikamof mit Jerome Gondorf (KSC 26).
Interview

Jerôme Gondorf - der neue KSC-Dirigent auf dem Platz

Jerôme Gondorf gibt nicht nur auf dem Feld den Ton an, sondern auch im eigenen Restaurant, welches er mit seinem Bruder führt. Wieso er im Herbst seiner Laufbahn zu seinen Wurzeln zurückkehrt und was ihn sonst bewegt hat er meinKA im Interview verraten.

KSC lässt zum Heim-Auftakt gegen Bochum 1.200 Zuschauer zu!

Der Karlsruher SC plant sein erstes Heimspiel in der neuen Saison der 2. Fußball-Bundesliga am Sonntag (13:30 Uhr/Sky) gegen den VfL Bochum mit bis zu 1.200 Zuschauern.

KSC-Sportchef Kreuzer: Kein Problem mit Hofmann

Der Streit zwischen dem wechselwilligen Stürmer Philipp Hofmann und dem Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC ist laut Sportchef Oliver Kreuzer ausgeräumt.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 




Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
100%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.