Corona in der Fächerstadt
Land erlaubt Öffnung für Geschäfte mit abgetrennter Fläche

Corona in der Fächerstadt Land erlaubt Öffnung für Geschäfte mit abgetrennter Fläche

Quelle: Pixabay

Wenn sie ihre Verkaufsfläche auf maximal 800 Quadratmeter begrenzen, dürfen künftig auch größere Geschäfte in Baden-Württemberg wieder öffnen.

Die entsprechende Regelung werde so schnell wie möglich geändert, teilte Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur mit. Bisher ist das im Südwesten nicht erlaubt. Nach der Lockerung der Corona-Beschränkungen dürfen seit Montag zwar Geschäfte mit maximal 800 Quadratmetern Verkaufsfläche wieder öffnen. Das gilt bislang aber nicht, wenn der Laden eigentlich größer und die Fläche nur abgetrennt ist.

Das Verwaltungsgericht Sigmaringen hatte jedoch einem Ulmer Modegeschäft recht gegeben, das sich dagegen gewehrt hatte. Nach Ansicht der Richter gibt es in der Corona-Verordnung keine Grundlage für ein solches Verbot.

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.