Corona in der Fächerstadt
Landeskirche ruft zum gemeinsamen abendlichen Hausgebet auf

Corona in der Fächerstadt Landeskirche ruft zum gemeinsamen abendlichen Hausgebet auf

Quelle: Thomas Riedel

Angesichts fehlender Gottesdienste wegen der Coronavirus-Pandemie hat die Evangelische Kirche in Baden zum abendlichen Hausgebet aufgerufen.

Die Gläubigen sollten sich täglich um 19.30 Uhr Zeit für ein räumlich getrenntes und dennoch gemeinsames Gebet nehmen, teilte die Landeskirche am Dienstag in Karlsruhe mit. In vielen badischen Kirchengemeinden läuten zu dieser Zeit die Kirchenglocken.

Zum Abendläuten hat die badischen Landeskirche die Aktion «Nicht Allein» ins Leben gerufen, mit der die Verbundenheit im Gebet und in der christlichen Gemeinschaft auch auf digitale Weise erfahrbar werden soll. Auf einer digitalen Karte «www.nichtallein.net» können Menschen sich eintragen und sehen, wo andere Menschen gerade beten.

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.