7,6 Kilometer am 27. November 2022
Laufen für den guten Zweck: Artenschutzlauf im Karlsruher Zoo

7,6 Kilometer am 27. November 2022 Laufen für den guten Zweck: Artenschutzlauf im Karlsruher Zoo

Quelle: Zoo Karlsruhe, Maike Franzen

Am Sonntag, 27. November 2022, findet im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe der Artenschutzlauf statt. Insgesamt werden durch den Park und vorbei an den Tieranlagen 7,6 Kilometer zurückgelegt, geht aus einer Pressemitteilung der Stadt Karlsruhe hervor.

Artenschutzlauf im Zoologischen Stadtgarten

Laufen und dabei den Kampf gegen das Artensterben unterstützen: Das ist am Sonntag, 27. November 2022, im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe beim Artenschutzlauf möglich. Insgesamt werden durch den Park und vorbei an den Tieranlagen 7,6 Kilometer zurückgelegt.

„Ich laufe selbst sehr gerne und freue mich, dass wir solch eine wunderbare Laufveranstaltung bei uns möglich machen können. In der Geschichte des Zoos ist es das erste Mal, dass wir solch einen Lauf auf unserem Areal organisieren“, sagt Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt. Gemeinsam mit der Volksbank und der LG Region Karlsruhe findet der Lauf statt.

Online anmelden bis 20. November 2022

Wer am 27. November um 12:00 Uhr an den Start gehen möchte, kann sich online unter my.raceresult.com/210667 anmelden. Alle Sportlerinnen und Sportler haben die Wahl, ob sie für ihre Startgebühr 10,-, 20,- oder 50,- Euro entrichten.

Das Startgeld geht komplett und ohne Abzüge als Spende an die Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe. Während bei anderen Läufen die Gebühr zur Deckung der Kosten für die Veranstaltung dient, werden beim Artenschutzlauf alle Grundkosten von der Volksbank pur übernommen. Anmeldungen sind bis zum 20. November 2022, möglich.

 

Drei Projekte der Artenschutzstiftung

Zudem können die Teilnehmenden frei entscheiden, was mit dem Geld geschieht. Drei Projekte der Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe stehen dafür zur Auswahl. Es kann die Orang-Utan-Auffangstation Sintang auf Borneo unterstützt werden, Gemeindeschutzgebiete in Kenia zur Erhaltung der Wanderkorridore in der Masai-Mara in Zusammenarbeit mit dem WWF oder als regionales Projekt der Kauf von Saatgut für Blühwiesen.

Der Lauf startet an der Seebühne, führt durch den Stadtgarten an den Seen vorbei in den Süden der Anlage. Zurück geht es entlang der Tiergehege vorbei an Seelöwen, Elefanten und Papageien. Insgesamt ist diese Runde viermal zurückzulegen, sodass die Läuferinnen und Läufer am Ende 7,6 Kilometer absolvieren.

 

Weitere Nachrichten

Abseilaktion bei der Karlsruher Kinderklinik: Nikolaus-Höhenretter überraschen kleine Patienten

Für die Kinder im Städtischen Klinikum gab es am Nikolaustag, 06. Dezember 2022, eine besondere Aktion: Die Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr und der KIT-Werkfeuerwehr seilten sich als Nikolaus-Gehilfen verkleidet, an der Klinikfassade ab.

Neue technische Lösung: Bald soll es weniger Bahnlärm in Karlsruhe geben

Bald könnte es weniger Bahnlärm in Karlsruhe geben: Durch eine neue technische Lösung zur Konditionierung der Fahrflächen an den Rädern der Fahrzeuge soll der Lärm in den kommenden Monaten und Jahren reduziert werden, teilen VBK und der AVG nun mit.

Überfall auf 60-Jährigen in der Karlsruher Innenstadt - Zeugen gesucht

Nach ersten Ermittlungen schlug ein bislang unbekannter Täter am Samstagmorgen, 03. Dezember 2022, auf der Kreuzung Kaiserstraße/ Ritterstraße einen Mann zu Boden und entwendete dessen Brieftasche mit Bargeld in Höhe von 500 Euro, teilt die Polizei mit.

57-Jähriger aus Karlsruhe vermisst - Kriminalpolizei bittet um Hinweise

Seit Mittwoch, 19. Oktober, wird der wohnsitzlose Robert T. vermisst. Bis zu seinem Verschwinden hielt er sich regelmäßig in den Bereichen Albtalbahnhof und Hauptbahnhof auf, teilt die Polizei Karlsruhe in einer Pressemeldung mit und bittet um Hinweise.

Karlsruher Zootierarzt gibt bei Vortragsreihe Einblicke in seinen Arbeitsalltag

Am Donnerstag, 08. Dezember 2022, gibt der Zootierarzt Dr. Marco Roller um 18:15 Uhr im Exotenhaus des Karlsruher Zoos Einblicke in seinen Arbeitsalltag. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, teilt die Stadt Karlsruhe mit.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.