Profi-Basketball
LIONS starten mit Niederlage ins Halbfinale – nächstes Spiel am Samstag

Profi-Basketball LIONS starten mit Niederlage ins Halbfinale – nächstes Spiel am Samstag

Quelle: Melanie Hofheinz

Im ersten Duell der Best-of-Five-Serie am 18. Mai 2023, mussten sich die PS Karlsruhe LIONS den Tigers Tübingen klar geschlagen geben. Tübingen, als Hauptrundenzweiter mit Heimrecht, dominierte den ganzen Spielverlauf über und gewann deutlich mit 95:51.

Bitterer Halbfinal-Auftakt für die LIONS

Die Playoff-Halbfinals in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA sind gestartet: Im ersten Duell der Best-of-Five-Serie am 18. Mai 2023, mussten sich die PS Karlsruhe LIONS den Tigers Tübingen klar mit 95:51  geschlagen geben.

Einziger Trost für die LIONS: Die Höhe der jeweiligen Ergebnisse ist im Halbfinale irrelevant und mit einem Sieg vor heimischem Publikum am kommenden Samstag kann das Karlsrudel die Serie ausgleichen, wird in einer Pressemeldung informiert.

 

So lief das Spiel gegen die Tigers Tübingen

Die favorisierten Hausherren erwischten einen perfekten Start gegen ersatzgeschwächte LIONS, die auf Bazoumana Koné verzichten mussten und bei denen Kapitän Maurice Pluskota angeschlagen war. Schon nach zwei Minuten lagen die Tigers mit 9:0 vorn.

Erst dann gelang es den Badenern, selbst Akzente in der Offense zu setzen. Doch es fehlte die letzte Präzision im Abschluss. Trotzdem war Karlsruhe nach vier Minuten auf 11:7 herangekommen. Im zweiten Abschnitt sprang allerdings zunächst wenig Zählbares aus den Karlsruher Angriffsbemühungen heraus. Doch auch die Tigers scorten nun nicht mehr so regelmäßig wie noch zuvor.

Die Hausherren spielten allerdings cleverer und landeten zwei Minuten vor der Halbzeit mit zwei schnellen Dreiern in Folge einen Wirkungstreffer. Beim Gang in die Kabinen leuchtete von der Anzeigetafel in der Paul-Horn-Arena ein aus LIONS-Sicht ernüchterndes 51:27. Der Start ins dritte Viertel misslang den Gästen völlig und die Tigers punkteten mit fast jedem Angriff.

 

Nächstes Spiel am Samstag in Karlsruhe

51 Punkte bedeuten den mit Abstand schlechtesten Wert des Karlsrudels während des gesamten Saisonverlaufs. Bezeichnend hierfür waren eine Zweierquote von lediglich 35 Prozent und eine Dreierquote, die sogar nur 15 Prozent betrug. So konnte sich einzig Lovell Cabbil mit 13 Punkten zweistellig auf dem Scoreboard eintragen. Ihm folgen Kelvin Omojola mit 7 und Maurice Pluskota sowie Ivan Karacic mit jeweils 6 Punkten.

Bereits am Samstagabend, 0. Mai 2023, um 19:30 Uhr treffen LIONS und Tigers erneut aufeinander, diesmal in der Fächerstadt. Trotz des schlechten LIONS-Starts ist noch längst nichts entschieden und die Badener können sich zuhause wie üblich auf eine ausverkaufte Halle sowie leidenschaftliche Unterstützung von den Rängen verlassen.

Alle, die kein Ticket mehr ergattert haben, können das Duell kostenfrei im Livestream auf sportdeutschland.tv verfolgen.

 

Weitere Nachrichten

Karlsruher LIONS mit deutlichem Playoff-Sieg: Finaleinzug am Donnerstag?

Die PS Karlsruhe LIONS haben am 21. Mai 2024, das dritte Playoff-Halbfinal-Spiel gegen Phoenix Hagen, deutlich mit 67:100 gewonnen! Damit steht es aktuell 2:1 für die Karlsruher. Am Donnerstag, 23. Mai 2024, könnten die LIONS den Finaleinzug klarmachen.

Transporter-Fahrer verursacht mehrere Verkehrsunfälle in Ettlingen und flüchtet

Gleich mehrere Verkehrsunfälle mit erheblichem Sachschaden verursachte der Fahrer eines Kleintransporters in der Nacht von Samstag, 18. Mai, auf Sonntag, 19. Mai 2024, in Ettlingen-Bruchhausen. Die Polizei Karlsruhe sucht nach dem Fahrer und Zeugen.

Es sprudelt wieder: Die Wasserspiele auf dem Karlsruher Marktplatz starten

Es sprudelt wieder in der Karlsruher Innenstadt: Das Gartenbauamt nimmt die Wasserspiele auf dem Marktplatz am Mittwoch, 22. Mai 2024, nach einer Wartung wieder in Betrieb, darüber informiert die Stadt Karlsruhe am 21. Mai 2024, in einer Pressemeldung.

KIT-Supercomputer ist einer der schnellsten & energieeffizientesten Rechner in Europa

Der „Hochleistungsrechner Karlsruhe“ (HoreKa) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), zählt derzeit zu den schnellsten Rechnern Europas. Nach einem Upgrade belegt er zudem Rang 6 in der Green500-Liste der energieeffizientesten Rechner der Welt.

Polizei sucht Zeugen nach körperlicher Auseinandersetzung am Karlsruher Kronenplatz

Nach einer körperlichen Auseinandersetzung am frühen Samstagmorgen, 18. Mai 2024, in der Karlsruher Innenstadt sucht die Polizei nach einem Geschädigten und möglichen Zeugen, das geht aus einer Pressemeldung von Montag, 20. Mai 2024, hervor.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.