Neues vom Karlsruher SC
Manuel Stiefler hofft auf neuen Vertrag beim Karlsruher SC

Neues vom Karlsruher SC Manuel Stiefler hofft auf neuen Vertrag beim Karlsruher SC

Quelle: Uli Deck

Mittelfeldspieler Manuel Stiefler hat die Hoffnung auf einen neuen Vertrag beim Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC noch nicht aufgegeben.

„Ich würde sehr gerne in Karlsruhe bleiben. Meine Familie und ich fühlen uns hier sehr wohl“, sagte der 32-Jährige der Deutschen Presse-Agentur.

Stieflers Vertrag bei den Badenern ist zum Ende der vergangenen Spielzeit ausgelaufen und bisher nicht verlängert worden. Wohl auch, weil sich der Club einer Verjüngungskur verschrieben hat und seine finanzielle Lage nach wie vor extrem angespannt ist.

„In der Endphase der Saison wurde mir signalisiert, dass man gerne mit mir weitermachen würde“, sagte Stiefler: „Ich habe Verständnis für die aktuelle Situation des Clubs, hoffe aber natürlich trotzdem, dass wir zeitnah einen Haken dran bekommen.“

Der gebürtige Bayreuther war im Sommer 2018 vom SV Sandhausen zum KSC gewechselt. In der vergangenen Saison bestritt er 27 Liga-Spiele und erzielte dabei drei Tore.

 

Mehr zum KSC

KSC-Vorbereitung: Testspiel-Sieg gegen Frankfurt & Transfergerüchte

Der Karlsruher SC ist seit Dienstag, den 04. August 2020 wieder im Mannschaftstraining und die Vorbereitungen zur anstehenden Saison 2020/2021 laufen. Zum Abschluss der ersten Trainingswoche stand ein Testspiel gegen den FSV Frankfurt auf dem Programm.

Spielplan terminert: KSC startet mit Auswärtsspiel bei Hannover 96

Der Karlsruher SC startet im September zunächst mit einem Auswärtsspiel gegen Hannover 96 in die neue Saison 2020/2021. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat am Freitag, den 07. August 2020 die Terminerungen für die zweite Bundesliga bekannt gegeben.

KSC-Testspiel gegen FSV Frankfurt: 320 Zuschauer dürfen dabei sein!

Wie bereits beim Trainingsauftakt hat der KSC ein Hygienekonzept entwickelt, um auch Zuschauern den Besuch von Testspielen in Karlsruhe möglich zu machen. 320 Fans können daher zum erstenTest gegen den FSV Frankfurt, am Samstag, 08. August dabei sein!

KSC-Trainer Eichner über Kaderplanung, Pourié & die neue Saison

KSC-Cheftrainer Christian Eichner freut sich nicht nur über die aktuellen Neuzugänge sondern muss auch Abgänge kompensieren. Wie die derzeitigen Kaderplanungen aussehen, dazu äußerte sich Eichner nach der ersten Trainingseinheit gegenüber der Presse.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.