Frisch von der Kino-Leinwand
meinKA-Filmkritik – Avengers Endgame | „grandioses Finale“

Frisch von der Kino-Leinwand meinKA-Filmkritik – Avengers Endgame | „grandioses Finale“

Quelle: Marvel Studios 2019

Immer donnerstags beginnt eine neue Kino-Spielwoche und bringt frische Filmstarts mit sich. Gemeinsam mit dem Filmpalast am ZKM, hat sich meinKA einen ausgewählten Film bereits vorab angeschaut und verrät, ob sich der nächste Kinobesuch lohnen wird.

Avengers Endgame – Finale einer Ära

Vor elf Jahren begann die Avengers-Reihe mit Iron Man, im Jahr 2019 soll die Ära nun enden, denn nach zahlreichen Superhelden-Abenteuern und dem dramatischsten Finale der jüngsten Filmgeschichte in Avengers Infinity War, laufen alle Fäden des Marvel Cinematic Universe zum Showdown zusammen. Der vierte Teil der Avengers-Saga Endgame soll der Höhepunkt der 22 miteinander verknüpften Filmgeschichten darstellen.

Objektiv in einem Satz zusammengefasst, geht es in Avengers Endgame grundlegend darum, den endgültigen Sieg des Bösewichts Thanos, durch Zeitreisen in die Vergangenheit und das Sammeln von (Infinity)-Steinen zu verhindern, um so die zugetragenen Ereignisse ungeschehen zu machen und die Gegenwart zu retten.

Selbstverständlich sind, wie es sich für ein gebührendes Finale gehört, alle der sechs ursprünglichen Avengers  im Film vertreten und damit die schauspielerische Hollywood-Elite am Start: Iron Man (Robert Downey Jr.), Black Widow (Scarlett Johansson), Hulk (Mark Ruffalo), Hawkeye (Jeremy Renner), Captain America (Chris Evans) und Thor (Chris Hemsworth) – aber auch alle anderen Marvel-Charaktere treten in Erscheinung – hier fehlt keiner, soviel sei verraten.

 

Avengers Endegame | Quelle: Marvel Studios 2019

 

Filmrezension – „Es wird sich lohnen!“

Auch wenn sich vermutlich jeder echte Marvel-Fan bereits sein eigenes perfektes Finale der Avengers-Reihe ausgeträumt hat, enthält Avengers Endgame nahezu alles was einen würdigen Schlussakt ausmacht. Drei Stunden Filmlänge bieten ausreichend Raum für eine mitreißende Story inklusive dramatischer Wendungen, Actionszenen samt Soundeffekten und witzigen Dialogen, die den Humor der Avengers-Anhänger treffen. Große Lovestorys zwischen den Figuren bleiben allerdings außen vor, stärker rückt die Wichtigkeit der Familie in den Vordergrund – damit sei sowohl die eigene, als auch die Marvel-Superhelden-Family gemeint.

Bemerkenswert sind die handlungsbedingten Zeitreisen in andere, den Fans bereits vertraute, Filmszenen aus Avengers-Abenteuern und das Aufeinandertreffen der Superhelden mit dem eigenen Ich aus der Vergangenheit. Insbesondere dem inzwischen zivilisierten Hulk, ist sein früheres, recht imposantens Auftreten, sichtlich unangenehm. Kampfszenen oder lange Schlachten sind in Avengers Endgame, verglichen mit den Vorgängern, nicht übermäßig präsent, sondern bündelt sich in einem finalen Gefecht.

 

Avengers Endegame | Quelle: Marvel Studios 2019

 

Doch die große finale Schlacht zwischen dem Bösewicht Thanos und seinen Truppen gegen die Avengers-Allianz reißt die Zuschauer in ihren Bann, ohne dabei zu langwierig zu werden. Vielmehr werden die einzelnen Stärken und Qualitäten der Superhelden hervorgehoben und schlussendlich für ein gemeinsames Ziel gebündelt. Bei diesem Kampf scheint es, als wollte Marvel seine Helden alle noch einmal final und von ihrer Schokoladenseite über die Leinwand flimmern lassen – wie ein Theaterdarsteller, der sich zum Vorstellungsende seine verdiente Portion Applaus vom Publikum abholen darf.

Film schauen – ohne Avengers-Vorkenntnisse?

Grundsätzlich können sich auch Marvel-Neulinge Avengers Endgame anschauen, ohne sich komplett verloren zu fühlen. Die Story ist schlüssig erzählt und wer aufmerksam zuschaut, erkennt schnell die Zusammenhänge der Handlung und durchschaut die Beziehungs-Konstellationen der Figuren. Wobei echte Marvel-Fanatiker selbstverständlich ein Quäntchen mehr Spaß haben werden, denn nur wer die gesamte Marvel-Ära gesehen hat, lebt diesen finalen Film förmlich zu hundert Prozent mit. Dennoch: An alle Avengers-Greenhorns da draußen, seid mutig und traut euch – es wird sich lohnen!

…und für alle Avengers-Kenner: Ein grandioses Finale erwartet euch!

 

Avengers Endegame | Quelle: Marvel Studios 2019

 

Film im Überblick – Avengers: Endgame

Kinostart24. April 2019
ProduktionslandUSA
GenreScience-Fiction-Actionfilm
Altersfreigabe12 Jahre
RegisseurAnthony und Joe Russo
BesetzungRobert Downey Jr., Mark Ruffalo, Scarlett Johansson, Chris Evans, Chris Hemsworth, Chris Pratt, Elizabeth Olsen, Evangeline Lilly, Karen Gillan, Ty Simpkins, Anthony Mackie, Dave Bautista, Brie Larson, Chadwick Boseman, Sebastian Stan
Länge181 Minuten

 


Neugierig? Kinotrailer zu Avengers

 


 

 

Ab ins Kino – Filmpalast am ZKM

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.