News aus Baden-Württemberg
Menschen mit Behinderungen: 120.000 Euro für mehr „Toiletten für Alle“

News aus Baden-Württemberg Menschen mit Behinderungen: 120.000 Euro für mehr „Toiletten für Alle“

Quelle: Sebastian Gollnow

Tausende Menschen mit Behinderungen wie Schädel-Hirn-Trauma, Querschnittslähmung oder Multipler Sklerose im Südwesten finden selten für ihren Bedarf geeignete Toiletten.

Das Land stellt jetzt zusätzliche 120.000 Euro für spezielle WCs bereit, die diesen Männern und Frauen die Teilhabe am gesellschaftlichem Leben erleichtern.

Inzwischen gibt es in Baden-Württemberg rund 50 „Toiletten für Alle“ mit elektrischem Personen-Lifter, der die Betroffenen vom Rollstuhl auf das WC oder auf eine Liege zum Wechseln der Inkontinenzartikel hebt. Elf weitere sind derzeit nach Angaben des Sozialministeriums vom Sonntag, den 30. August 2020 geplant.

Ressortchef Manne Lucha (Grüne) betonte, die Erfahrung zeige, dass Betroffene wegen fehlender geeigneter Anlagen häufig auf Ausflüge verzichten. Und das Ausweichen auf den Boden einer Rollstuhltoilette oder die Rückbank eines Autos sei ein unhaltbarer Zustand.

Erstmals wird in diesem Jahr außerdem auch die Ausstattung einer mobilen „Toilette für Alle“ gefördert. Diese kann beispielsweise in einem Container bei Veranstaltungen im Freien eingesetzt werden.

 

Weitere Nachrichten

Stürmer Philipp Hofmann kritisiert Führung des KSC

Stürmer Philipp Hofmann vom Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC hat nach seinem wahrscheinlich geplatzten Wechsel zum 1. FC Union Berlin Kritik an seinem derzeitigen Arbeitgeber geübt.

Deutlich weniger Hochzeiten wegen Corona-Pandemie

Die Corona-Pandemie hat in Baden-Württemberg viele Heiratspläne vorerst platzen lassen.

83 offene Stellen: Baden-Württemberg sucht Cyberkriminalisten

Cybercrime hat viele Gesichter - und es kommen immer mehr dazu. Die Täter sind kreativ, wenn es um neue Angriffstechniken geht. Und sie schlagen immer häufiger zu. Dagegen wappnet sich Baden-Württemberg.

Umherfliegender Reifen beschädigt Fahrzeuge auf Autobahn 8

Ein Sattelschlepper hat auf der Autobahn 8 bei Karlsbad (Kreis Karlsruhe) zwei Reifen verloren und so einen schweren Unfall verursacht.

Unis haben in Corona-Zeiten Erstsemester besonders im Blick

Mehr als die Hälfte der Lehre an den Südwest-Universitäten wird im Wintersemester coronabedingt digital stattfinden - doch Anfänger sollen live an den Studienbetrieb herangeführt werden.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.