News aus der Fächerstadt
Neue Messe: „VeggieWorld“ wird künftig in Karlsruhe stattfinden

News aus der Fächerstadt Neue Messe: „VeggieWorld“ wird künftig in Karlsruhe stattfinden

Quelle: VeggieWorld // Björn Fehl

Europas größte Messe für den veganen Lebensstil, die „VeggieWorld“, sollte Ende Februar 2023 erstmals in Karlsruhe stattfinden, das haben die Karlsruher Messe- und Kongress GmbH und die Messe Dortmund GmbH vereinbart, nun wurde der Termin verschoben.

Messe VeggieWorld kommt nach Karlsruhe

Die Messe VeggieWorld wird zukünftig auch in Karlsruhe stattfinden, das haben die Karlsruher Messe- und Kongress GmbH und die Messe Dortmund GmbH, die Eigentümerin des Messeformats ist, vereinbart.

Die VeggieWorld sollte erstmals vom 25. bis 26. Februar 2023 in der Gartenhalle in Karlsruhe durchgeführt und soll jährlich wiederkehren.

Nun wurde der Termin allerdings verschoben. Ein neuer Termin soll bald verkündet werden.

 

VeggieWorld findet in Karlsruhe statt

Die weltweit größte Verbrauchermesse für den veganen Lebensstil präsentiert einen Mix aus Lebensmitteln (Milch- und Fleischalternativen, Superfood, Süßigkeiten und Getränke), Bekleidung und Accessoires, Kosmetik, veganen Dienstleistungen, Initiativen, Projekten und gemeinnützigen Vereinen.

Unternehmen mit Produkten, die im Zusammenhang mit einer veganen Lebensweise stehen, stellen ihr Angebot auf der Messe vor. Das begleitende Bühnenprogramm variiert je nach Veranstaltungsort und umfasst u.a. Fachvorträge sowie Live-Cooking.

 

Weitere Nachrichten

Bitte aufpassen! In Karlsruhe wandern aktuell viele Jungkröten

Während der aktuellen Krötenwanderung bittet die Stadt Karlsruhe dringend um Rücksichtnahme. Die Wege und Wiesen um den Schlossgartenteich sollten möglichst ganz gemieden werden und sind – wenn überhaupt - nur mit sehr viel Vorsicht zu betreten.

Hochwasserrückhalteraum in Karlsruhe entsteht: Bunkerruine wird abgerissen

Der "Landesbetrieb Gewässer" im Regierungspräsidium Karlsruhe plant, im Rahmen des Integrierten Rheinprogramms, den Bau des Rückhalteraums "Polder Bellenkopf/Rappenwört". Hierfür wird nun die übererdete Bunkerruine östlich der Altrheinbrücke abgebrochen.

Schwimmen verboten: Warum in den Seen in Neureut ein Badeverbot gilt

Der Heidesee in Neureut gilt als beliebtes Naherholungsgebiet: Er lädt zum Spazierengehen ein und ermuntert an Sommertagen dazu, sich im Wasser abzukühlen. Doch der Heidesee ist nicht als offizielles Badegewässer ausgewiesen, informiert die Stadt Karlsruhe.

Baustellen im Karlsruher Innenstadtring: Kunsthallen-Umbau & Schlossplatz-Durchfahrt gesperrt

Auf dem Innenstadtring zwischen Kunsthalle, Schlossplatz und Kronenplatz werden derzeit mehrere Baustellen gebündelt: So richten Tiefbauamt und Stadtwerke aktuell mehrere Baufelder ein, um die bereits bestehende Umleitungs-Verkehrsführung zu nutzen.

Karlsruher Polizei überwacht Rettungsgasse auf der A5: "eklatant hoher Wert an Verstößen"

Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 5 am Dienstagnachmittag, 11. Juni 2024, überwachten Beamte der Verkehrspolizei Karlsruhe die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Rettungsgasse. Dabei wurden einige Verstöße festgestellt.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 










Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.