Karlsruher Fastnacht
Narrenbaum & „Umzügle“: Das planen die Karlsruher Fastnachter 2022

Karlsruher Fastnacht Narrenbaum & „Umzügle“: Das planen die Karlsruher Fastnachter 2022

Quelle: Melanie Hofheinz

Trotz der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen, möchte der Festausschuss Karlsruher Fastnacht e.V. auch im Jahr 2022, gerne die fünfte Jahreszeit – zumindest ein wenig – feiern. Folgende Veranstaltungen sind aktuell hierfür geplant.

Weihnachtsbaum wird zum Narrenbaum

Viele haben sich sicher schon gewundert, warum der Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz immer noch steht. Der Grund dafür ist, dass dieser vom Festausschuss Karlsruher Fastnacht (FKF) in einen Narrenbaum verwandelt wird, darüber informieren die Fastnachter in einer Pressemeldung.

„MirKönneNetNixMache“ war bereits in der vergangenen Kampagne der Leitspruch des FKF und diesem folgt er auch in der Corona-Kampagne 2.0. Am Samstag, 12. Februar 2022, um 11:11 Uhr soll Karlsruhes erster Narrenbaum mit einem kleinen Programm offiziell eingeweiht werden. Das Hygienekonzept sieht eine 2G-Regelung innerhalb der Absperrung vor, wird weiter informiert.

 

Ein närrischer Gottesdienst in Karlsruhe

Am Samstag, 19. Febraur 2022, um 11:11 Uhr findet außerdem ein närrischer Gottesdienst in St. Stephan statt. Der katholische Pfarrer Alexander Hafner und sein evangelischer Kollege Dirk Keller gestalten den ökumenischen Gottesdienst.

Für die musikalische Begleitung sorgen der Präsident der KG Humoristika Markus Künstler an der kleinen Orgel und der Drehorgelspieler Markus Leyerle. Gäste können nach den geltenden Regeln für Gottesdienste daran teilnehmen.

 

„S’Karlsruher Umzügle“ auf dem Messplatz

Der FKF plant am Faschingssonntag, den 27. Febraur 2022, um 14:11 Uhr auf dem Karlsruher Messplatz „S’Karlsruher Umzügle“. Da der eigentliche Fastnachtsumzug am Dienstag wegen der bestehenden Corona-Regeln nicht durchgeführt werden kann, organisiert der FKF eine Veranstaltung auf dem umzäunten Messplatz mit Hygienekonzept und 2G+ – Regelung.

Maximal 500 Besucher finden dort Platz. Teststationen befinden sich vor Ort. Ein ausschließlich mit Fußgruppen bestückter Umzug zieht hufeisenförmig über den Platz und lässt die Fastnacht aufleben. Am Eingang wird es einen Umzugsbutton geben, für den um eine Spende von 3,33 Euro gebeten wird, wird in der Pressemeldung erklärt.

Am Fastnachtsdienstag, den 01. März 2022, soll dann der Rathausschlüssel zurück an Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup gegeben werden und damit wird die diesjährige Fastnachtssaison enden.

 

Weitere Nachrichten

Bisher nicht abgeholt: 1.600 Pässe liegen beim Karlsruher Ordnungs- & Bürgeramt

Im Bürgerbüro in der Kaiserallee 8 wurde in den vergangenen Monaten eine Vielzahl an Personalausweisen und Reisepässen beantragt. Das Ordnungs- und Bürgeramt (OA) weißt nun darauf hin, dass derzeit 1.600 der beantragten Dokumente bisher nicht abgeholt wurden.

Die Schlossgartenbahn fährt durch den Schlossgarten.

Streckenschaden: Schlossgartenbahn kann nicht mehr fahren

Die Karlsruher Schlossgartenbahn kann aufgrund eines Streckenschadens aktuell nicht fahren, darüber informieren die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) in einer Mitteilung an die Presse. Vermutlich erst Anfang nächster Woche wird der Schaden behoben sein.

Wettschulden eingelöst: Gottschalk & Elstner waren im Karlsruher Zoo

Entertainer Thomas Gottschalk (72) hat seinem Mentor Frank Elstner (80) viel zu verdanken und kann ihm deshalb nach eigenen Worten keine Bitte abschlagen.

Streit in der Karlsruher Innenstadt: Mit Beil verfolgt & bedroht

Ein Passant verständigte am frühen Samstagmorgen, 02. Juli 2022, die Polizei und schilderte in seinem Notruf gegen 05:25 Uhr, dass er eben Zeuge einer Drohung mit einem Beil im Bereich der Amalienstraße in Karlsruhe wurde, teilt die Polizei Karlsruhe mit.

Rückbau der Bahn-Infrastruktur: Oberleitung in der Kaiserstraße wird abgebaut

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) beginnen mit dem Rückbau der Bahn-Infrastruktur in der Karlsruher Kaiserstraße. Bereits am Dienstag, 05. Juli 2022, erfolgt die Demontage des Fahrleitungsdrahtes zwischen dem Abschnitt Kronenplatz und Europaplatz.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.