Polizei & Feuerwehr Karlsruhe
Hoher Schaden bei Wohnhausbrand in Eggenstein-Leopoldshafen

Polizei & Feuerwehr Karlsruhe Hoher Schaden bei Wohnhausbrand in Eggenstein-Leopoldshafen

Quelle: Thomas Riedel

Am Dienstag, 08. Februar 2022,  kam es gegen 20:30 Uhr zu einem Brand eines Reihenmittelhauses in der Stuttgarter Straße in Eggenstein-Leopoldshafen. Der geschätzte Sachschaden beläuft auf 100.000 Euro, teilt die Polizei Karlsruhe in einer Meldung mit.

Brand eines Reihenmittelhauses

Wie die Polizei Karlsruhe informiert, kam es am Dienstag, 08. Februar 2022,  gegen 20:30 Uhr zu einem Brand eines Reihenmittelhauses in der Stuttgarter Straße in Eggenstein-Leopoldshafen.

Beim Eintreffen der freiwilligen Feuerwehr Eggenstein, stand bereits das Wohnzimmer im Erdgeschoss in Brand. Die Bewohner der Nachbarhäuser verließen eigenständig ihr Wohnanwesen und brachten sich vorsorglich in Sicherheit.

 

Übergreifen des Feuers wurde verhindert

Die Bewohner des Brandhauses waren zu Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht zu Hause und kamen nach telefonischer Verständigung vor Ort. Die Feuerwehr war mit acht Fahrzeugen und 40 Einsatzkräften vor Ort und konnte ein Übergreifen des Feuers auf andere Gebäudeteile oder Nachbarhäuser verhindern.

Der vorsorglich vor Ort befindliche Rettungswagen und Notarzt sowie die Notfallhilfe kamen nicht zum Einsatz.

 

Sachschaden beläuft auf 100.000 Euro

Die Polizei war mit zwei Fahrzeugen und vier Beamten im Einsatz. Die Brandursache ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Es wird bislang von einem technischen Defekt ausgegangen. Der geschätzte Sachschaden beläuft auf 100.000 Euro.

 

Weitere Nachrichten

47.000 Gäste: Neues Konzept der 21. art KARLSRUHE überzeugt

Rund 47.000 Besucherinnen und Besucher kamen zur art KARLSRUHE 2024. Die 21. Ausgabe der großen Kunstmesse, welche vom 22. Februar bis 25. Februar 2024, in den Messehallen in Rheinstetten stattfand, überzeugte unter anderem mit einem neuen Konzept.

Zu Besuch auf der Turmberg-Baustelle: Aussicht, Liebesschlösser & Sanierungsende

Seit Sommer 2022 ist die knapp 30 Meter hohe Turmberg-Ruine auf Durlachs Hausberg in ein Gerüst gehüllt. Am Karlsruher Baudenkmal sind aufwendige Sanierungsarbeiten im Gange. Doch schon bald soll die Aussichtsplattform des Turms wieder nutzbar sein.

Denkmal, Restaurierung & Wassertretbecken: Einblick in das historische Durlacher Brunnenhaus

Das Durlacher Brunnenhaus befindet sich an der Ecke Badener Straße/Marstallstraße und wurde in den Jahren von 1821 bis 1824 erbaut. Nachdem Dach und Fassade in den letzten Jahren bereits erneuert wurden, soll nun auch der Innenraum restauriert werden.

Mann zieht Messer in Karlsruher Straßenbahn und bedroht eine Frau

Am Freitag, 23. Februar 2024, kam es gegen 17:50 Uhr an der Haltestelle Europaplatz in Karlsruhe in einer Straßenbahn der Linie S1 zu einem Streit zwischen einem 27-jähren Mann und einer bislang unbekannten Frau, teilt die Polizei Karlsruhe mit.

Vorbereitung zur großen Baumaßnahme: In Daxlanden werden Bäume gefällt

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe führen am 27. Februar und 28. Februar 2024, im Karlsruher Stadtteil Daxlanden Baumfällarbeiten an den Haltestellen "Stadtwerke" und "Mauerweg" durch. Hierbei handelt es sich um Vorbereitungen für eine Baumaßnahme.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.