News aus der Fächerstadt
Neuer Wohnraum am „Alten Flugplatz“: Volkswohnung feiert besonderes Richtfest

News aus der Fächerstadt Neuer Wohnraum am „Alten Flugplatz“: Volkswohnung feiert besonderes Richtfest

Quelle: Melanie Hofheinz

Ein außergewöhnliches Richtfest feierte die Volkswohnung am Mittwoch, 06. März 2024: In der Josef-Schofer-Straße 2 in der Karlsruher Nordweststadt wurde der Richtspruch durch den Zimmermeister nicht für einen Neubau, sondern ein Bestandsgebäude verlesen.

Nordweststadt: 45 barrierearme Wohnungen entstehen

Die städtische Wohnungsbaugesellschaft modernisiert das Gebäude in der Josef-Schofer-Straße, welches aus dem Jahr 1970 stammt, grundlegend und schafft neue Wohnungen durch die Aktivierung von Dachgeschossen.

Insgesamt entstehen dadurch 45 Wohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von rund 3.100 Quadratmetern. Zukünftig steht hier ein Wohnungsmix von 1-, 2-, 3- und 4-Zimmer-Wohnungen zur Verfügung. Voraussichtlich Ende 2024 werden die Wohnungen bezugsfertig sein.

 

Aufstockung in der Nordweststadt. | Quelle: Melanie Hofheinz

 

Ehemaliges Schwesternwohnheim wird transformiert

Das ursprünglich von der Stadt Karlsruhe als Schwesternwohnheim errichtete Gebäude in der Nordweststadt wird mit einer Vollmodernisierung, einer Neukonzeption der Grundrisse und der Schaffung von neuem Wohnraum durch eine Aufstockung des Dachgeschosses in die Moderne transformiert.

Wichtigen Klimaschutz- und Energieaspekten wird durch eine neue thermische Hülle Rechnung getragen. Die größtenteils geförderten Wohnungen werden durch neue vorgestellte Balkonanlagen aufgewertet, teilt die Volkswohnung mit.

 

So soll das Gebäude Ende 2024 aussehen. | Quelle: Melanie Hofheinz

 

Neuer Aufzug und elementierte Holzbauweise vor Ort

Erhalten bleibt die Fassadenaufteilung und Fensteranordnung – der Entwurf orientiert sich also am bestehenden Charakter des Gebäudes. Eine barrierefreie Erschließung aller Wohneinheiten durch ein zusätzliches Treppenhaus mit neuem Aufzug auf der Südseite rundet das zukünftige Bild ab.

Die Aufstockung des Dachgeschosses wurde in elementierter Holzbauweise durchgeführt: Die Konstruktionen wurden bereits im Werk von der ausführenden Firma vorgefertigt, die Wandelemente mit eingebauten Fenstern auf die Baustelle geliefert. Durch diesen neuen Wohnraum auf dem Dach konnte auch ein traditionelles Richtfest gefeiert werden.

 

Zimmermeister beim Richtspruch. | Quelle: Melanie Hofheinz

 

Weitere Nachrichten

Die Playoffs sind sicher: Karlsruher LIONS mit Heimsieg gegen Nürnberg

Der 33. Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA endete am Samstagabend, 20. April 2024, für die PS Karlsruhe LIONS mit einem 91:74-Heimsieg gegen die Nürnberg Falcons BC - damit ist die Playoff-Teilnahme für das Karlsrudel gesichert!

Bilanz zum "Speedmarathon" in Karlsruhe: Viele Geschwindigkeits- und Abstandsverstöße

Im Zuge des europaweiten "Speedmarathons" verzeichnete die Polizei Karlsruhe binnen 24 Stunden 1.586 Geschwindigkeitsverstöße bei über 56.700 gemessenen Fahrzeugen. Davon müssen 1.544 mit einem Verwarnungsgeld rechnen und 42 erwartet ein Bußgeldverfahren.

Fuß- und Radverkehr in Karlsruhe: Eckpunkte für die weiteren Planungen und Projekte

Zwischen den Initiatoren des Fuß- und Radentscheids und der Stadt Karlsruhe wurden durch Verhandlungen verbindliche Eckpunkte für die weiteren Planungen und Projekte zum Fuß- und Radverkehr abgesteckt. Diese sollen nun dem Gemeinderat vorgelegt werden.

Verlängerung: Gewerkschaft ver.di bestreikt die Verkehrsbetriebe Karlsruhe auch am Samstag

Die Gewerkschaft ver.di verlängert ihren Arbeitskampf im kommunalen Nahverkehr in Karlsruhe um einen weiteren Tag und wird auch am Samstag, 20. April 2024, die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) bestreiken. Darüber wird in einer Pressemeldung informiert.

City-Transformation: Liegestühle & Klaviere für die Karlsruher Innenstadt-West

Das Projekt "City-Transformation" soll die Karlsruher Innenstadt-Entwicklung voranbringen. Nun wurden vom Entscheidungsgremium des Quartiersbudgets weitere Projekte zur Förderung freigegeben. Öffentliche Klaviere und Liegestühle spielen dabei eine Rolle.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.