Haid-und-Neu-Straße & Karl-Wilhelm-Platz in den Pfingstferien gesperrt
Pfingstferien: Karlsruher Oststadt wird zum Baustellen-Schwerpunkt

Haid-und-Neu-Straße & Karl-Wilhelm-Platz in den Pfingstferien gesperrt Pfingstferien: Karlsruher Oststadt wird zum Baustellen-Schwerpunkt

Quelle: Pixabay

Gleich zwei größere Bauarbeiten sorgen während der Pfingstferien für Straßensperrungen und Umleitungen in der Oststadt: In der Haid-und-Neu-Straße werden die Arbeiten an der Radroute 15 fortgesetzt und am Karl-Wilhelm-Platz werden die Gleise erneuert.

Bauarbeiten in den Pfingstferien in der Oststadt

Zwei größere Baustellen sorgen während der Pfingstferien für Straßensperrungen und Umleitungen in der Oststadt: Zum einen setzt das Tiefbauamt in der Haid-und-Neu-Straße die Arbeiten an der Radroute 15 fort und zum anderen erneuern die Verkehrsbetriebe die Gleise am Karl-Wilhelm-Platz, informiert die Stadt Karlsruhe.

Bereits seit Mitte April laufen auf dem Abschnitt zwischen Tullastraße und Ostring die Arbeiten an einem weiteren Teilstück der Radroute 15, welche die Verbindung zwischen dem Durlacher Tor und Hagsfeld verbessert. Hierfür wird, zunächst unter Sperrung eines Fahrstreifens, die Fahrbahn verbreitert um einen separaten Radfahrstreifen markieren zu können. Am Fahrbahnrand entstehen zusätzlich neue Parkplätze.

 

Erneuerung der Fahrbahnoberflächen folgt nun

Über den Zeitraum der Pfingstferien erfolgt nun die Erneuerung der Fahrbahnoberflächen sowie eines Kanalabschnitts. Für diese Arbeiten muss die Haid-und-Neu-Straße stadtauswärts zwischen Tullastraße und Forststraße sowie die Einmündung des Ostrings gesperrt werden. Stadteinwärts ist die Haid-und-Neu-Straße zwar durchgehend befahrbar, jedoch kann nicht auf den Ostring abgebogen werden.

Eine Umleitung ist über die Tullastraße ausgeschildert. Der Fahrrad- und Fußverkehr wird über die Füßlinstraße umgeleitet. Die Erreichbarkeit der Anliegerstraßen im betroffenen Gebiet ist über das umliegende Straßennetz gewährleistet.

Nach den Pfingstferien werden bis Mitte Juli die Arbeiten im letzten Bauabschnitt zwischen Helmert- und Töpperstraße wieder unter Sperrung eines Fahrstreifens ausgeführt, wird bereits angekündigt.

 

VBK: Gleisbauarbeiten am Karl-Wilhelm-Platz

Ebenfalls während der Pfingstferien ist von Dienstag, 25. Mai, bis Sonntag, 06. Juni 2021, die Durchfahrt über den Karl-Wilhelm-Platz für den Autoverkehr gesperrt. In dieser Zeit wechseln die Verkehrsbetriebe dort die Gleise aus. Radfahrende und Fußgänger können den Platz weiterhin passieren, für den Fahrzeugverkehr werden Umleitungen ausgeschildert.

Betroffen sind zudem die Stadtbahnlinie S2 sowie die Straßenbahnlinien 4, 5 und 6. Die Linien S2, 4 und 5 werden ab Hauptfriedhof in beiden Richtungen über die Tullastraße umgeleitet. Die Linie 5 fährt ab Tullastraße nicht zum Durlacher Tor, sondern über die Ludwig-Erhard-Allee Richtung Konzerthaus. Die Linie 6 verkehrt während der Pfingstferien nur auf dem Abschnitt Mühlburger Tor (Kaiserplatz) – Entenfang – Daxlanden/Rappenwört und zurück.

 

Weitere Nachrichten

Die Bahnen fahren nicht: Wieder Warnstreik am Donnerstag & Freitag in Karlsruhe

Aufgrund eines erneuten Warnstreiks der Gewerkschaft ver.di kommt es am Donnerstag, 29. Februar, und Freitag, 01. März 2024, zu Einschränkungen beim öffentlichen Nahverkehr in der Region. Betroffen sind die Städte Karlsruhe, Heilbronn und Baden-Baden.

Redaktionstipp

Frühlingsfest, Weinmesse & mehr - diese Karlsruher Veranstaltungen warten im März

"Auf in den Frühling" heißt es im März in Karlsruhe - doch nicht nur das Frühlingsfest der Schausteller wartet, im Veranstaltungskalender der Fächerstadt stehen unter anderem auch die Eröffnung der Freibadsaison, die Weinmesse Eurovino und mehr!

Einsturzgefahr, Schwammbefall & mehr: So laufen die Arbeiten bei der Kapelle am Bergfriedhof

Die historische Kapelle auf dem Bergfriedhof im Karlsruher Stadtteil Durlach wurde im Jahr 1902 geweiht. Aktuell wird das Denkmal aufwendig erneuert, da große Mängel festgestellt wurden. meinKA durfte sich auf der Baustelle umsehen und informieren.

47.000 Gäste: Neues Konzept der 21. art KARLSRUHE überzeugt

Rund 47.000 Besucherinnen und Besucher kamen zur art KARLSRUHE 2024. Die 21. Ausgabe der großen Kunstmesse, welche vom 22. Februar bis 25. Februar 2024, in den Messehallen in Rheinstetten stattfand, überzeugte unter anderem mit einem neuen Konzept.

Zu Besuch auf der Turmberg-Baustelle: Aussicht, Liebesschlösser & Sanierungsende

Seit Sommer 2022 ist die knapp 30 Meter hohe Turmberg-Ruine auf Durlachs Hausberg in ein Gerüst gehüllt. Am Karlsruher Baudenkmal sind aufwendige Sanierungsarbeiten im Gange. Doch schon bald soll die Aussichtsplattform des Turms wieder nutzbar sein.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.