Polizei Karlsruhe
Pkw schleudert gegen Lkw: 900 Liter Diesel in Karlsruhe ausgelaufen

Polizei Karlsruhe Pkw schleudert gegen Lkw: 900 Liter Diesel in Karlsruhe ausgelaufen

Quelle: Friso Gentsch

Ein 23-Jähriger verlor am Dienstag, 27. April 2021, in der Südbeckenstraße die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte auf einen geparkten Lkw. Dessen Tank wurde dadurch aufgerissen und rund 900 Liter Dieselkraftstoff gelangten in die Kanalisation.

Kontrolle verloren und auf Lkw geschleudert

Ein 23-jähriger Pkw-Fahrer verlor am Dienstag gegen 11.20 Uhr in der Südbeckenstraße offenbar aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen BMW und schleuderte gegen einen geparkten Lkw.

Er und sein 22 Jahre alter Beifahrer wurden dabei leicht verletzt und kamen unter Einsatz von Rettungsteams zur Behandlung in Kliniken, informiert die Polizei Karlsruhe.

 

Rund 900 Liter Dieselkraftstoff liefen aus

Zu allem Unglück wurde an dem Schwerfahrzeug der linksseitige Tank aufgerissen. In der Folge liefen geschätzte 900 Liter Dieselkraftstoff aus und gelangten in die Kanalisation. Die Berufsfeuerwehr Karlsruhe war zur Bekämpfung mit insgesamt zwölf Wehrleuten vor Ort.

Der Pkw musste mit einem Totalschaden bei einem Schätzwert von 10.000 Euro abgeschleppt werden, so die Polizei.

 

Aufräumarbeiten dauerte bis nachmittags

An der Sattelzugmaschine entstand – neben dem Schaden durch ausgelaufenen Kraftstoff von noch unbekannter Höhe – weiterer Schaden von etwa 8.000 Euro.

Zudem war eine Nassreinigung der Fahrbahn notwendig. Erst gegen 15:00 Uhr waren die letzten Aufräumarbeiten abgeschlossen, erklärt die Polizei.

 

Weitere Nachrichten

Schwimmen verboten: Warum in den Seen in Neureut ein Badeverbot gilt

Der Heidesee in Neureut gilt als beliebtes Naherholungsgebiet: Er lädt zum Spazierengehen ein und ermuntert an Sommertagen dazu, sich im Wasser abzukühlen. Doch der Heidesee ist nicht als offizielles Badegewässer ausgewiesen, informiert die Stadt Karlsruhe.

Baustellen im Karlsruher Innenstadtring: Kunsthallen-Umbau & Schlossplatz-Durchfahrt gesperrt

Auf dem Innenstadtring zwischen Kunsthalle, Schlossplatz und Kronenplatz werden derzeit mehrere Baustellen gebündelt: So richten Tiefbauamt und Stadtwerke aktuell mehrere Baufelder ein, um die bereits bestehende Umleitungs-Verkehrsführung zu nutzen.

Karlsruher Polizei überwacht Rettungsgasse auf der A5: "eklatant hoher Wert an Verstößen"

Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 5 am Dienstagnachmittag, 11. Juni 2024, überwachten Beamte der Verkehrspolizei Karlsruhe die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Rettungsgasse. Dabei wurden einige Verstöße festgestellt.

20 neue Bäume in Kübeln sorgen für mehr Grün auf dem Karlsruher Marktplatz

Das Gartenbauamt hat in Karlsruhe eine größere Pflanzaktion gestartet und 20 neue Bäume in Kübel auf den Marktplatz gestellt. Die Bäume sollen künftig Schatten spenden und gleichzeitig eine Nahrungsquelle für Bienen und Vögel sein, teilt die Stadt mit.

Jahresbericht zur Lebensmittelüberwachung: Ein Drittel der Karlsruher Betriebe kontrolliert

Das Amt für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung informierte im Juni 2024 in einem "Jahresbericht Lebensmittelüberwachung 2023" über Kontrolltätigkeiten. Von den im Landkreis Karlsruhe ansässigen 7.400 Betrieben wurden knapp ein Drittel kontrolliert.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.