Polizei Karlsruhe
Pkw schleudert gegen Lkw: 900 Liter Diesel in Karlsruhe ausgelaufen

Polizei Karlsruhe Pkw schleudert gegen Lkw: 900 Liter Diesel in Karlsruhe ausgelaufen

Quelle: Friso Gentsch

Ein 23-Jähriger verlor am Dienstag, 27. April 2021, in der Südbeckenstraße die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte auf einen geparkten Lkw. Dessen Tank wurde dadurch aufgerissen und rund 900 Liter Dieselkraftstoff gelangten in die Kanalisation.

Kontrolle verloren und auf Lkw geschleudert

Ein 23-jähriger Pkw-Fahrer verlor am Dienstag gegen 11.20 Uhr in der Südbeckenstraße offenbar aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen BMW und schleuderte gegen einen geparkten Lkw.

Er und sein 22 Jahre alter Beifahrer wurden dabei leicht verletzt und kamen unter Einsatz von Rettungsteams zur Behandlung in Kliniken, informiert die Polizei Karlsruhe.

 

Rund 900 Liter Dieselkraftstoff liefen aus

Zu allem Unglück wurde an dem Schwerfahrzeug der linksseitige Tank aufgerissen. In der Folge liefen geschätzte 900 Liter Dieselkraftstoff aus und gelangten in die Kanalisation. Die Berufsfeuerwehr Karlsruhe war zur Bekämpfung mit insgesamt zwölf Wehrleuten vor Ort.

Der Pkw musste mit einem Totalschaden bei einem Schätzwert von 10.000 Euro abgeschleppt werden, so die Polizei.

 

Aufräumarbeiten dauerte bis nachmittags

An der Sattelzugmaschine entstand – neben dem Schaden durch ausgelaufenen Kraftstoff von noch unbekannter Höhe – weiterer Schaden von etwa 8.000 Euro.

Zudem war eine Nassreinigung der Fahrbahn notwendig. Erst gegen 15:00 Uhr waren die letzten Aufräumarbeiten abgeschlossen, erklärt die Polizei.

 

Weitere Nachrichten

Jugendlicher in Karlsruhe durch Blitzeinschlag schwer verletzt

Am Montagnachmittag, 17. Mai 2021, gegen 15.50 Uhr schlug in der Rudolf-Breitscheid-Straße im Karlsruher Stadtteil Oberreut ein Blitz in ein Spielgerüst ein. Ein 17-jähriger Jugendlicher wurde dadurch schwer verletzt, teilt die Polizei Karlsruhe mit.

Fallende 7-Tage-Inzidenz: Öffnungen für die Stadt Karlsruhe in Sicht

Die vom Robert-Koch-Institut (RKI) für den Stadtkreis Karlsruhe ausgewiesene 7-Tage-Inzidenz liegt für Montag, 17. Mai, bei 79,2. Wird dieser Trend weitergehen, so sind für die Fächerstadt Lockerungen in Sicht. Alle Informationen gibt es hier im Überblick.

VBK erneuern in den Pfingstferien die Gleisanlage am Karl-Wilhelm-Platz

In den Pfingstferien setzen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe weitere Baumaßnahmen im Stadtgebiet um. Am Karl-Wilhelm-Platz in der Oststadt wird die Gleisanlage erneuert, während am Karlstor die Arbeiten für die Kombilösung in eine nächste Phase eintreten.

Nach drei Jahren Bauzeit: Jöhlinger Straße in Weingarten wird freigegeben

Am Freitag, den 21. Mai 2021 sollen die letzten Bauzäune entfernt und die Jöhlinger Straße freigeben werden. Nach rund drei Jahren Bauzeit kommt das Großprojekt nun zu einem Abschluss. Ein großer Festakt kann Corona-bedingt leider nicht stattfinden.

Kurz & Knapp – Informationen für Karlsruhe im Wochenüberblick | KW 20/2021

Die News rund um die Fächerstadt und aktuelle Veranstaltungstipps hat meinKA in diesem wöchentlichen Format zusammengestellt. Alle kurz gemeldeten Informationen zu Karlsruhe vom 17. Mai bis 23. Mai 2021 gibt es hier zum Nachlesen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.