11°/18°
Spieltag 29 | ProA
PSK Lions gegen MLP Academics Heidelberg – Hallo Playoffs!

Spieltag 29 | ProA PSK Lions gegen MLP Academics Heidelberg – Hallo Playoffs!

Die Playoffs sind gesichert! Am Samstag, den 23. März 2019, sicherten sich die PSK Lions einen wichtigen 85:82-Derbysieg gegen Heidelberg und verteidigten damit ihren achten Tabellenplatz. Bester Spieler war einmal mehr Davonte Lacy mit 24 Punkten.

Derbysieg des Löwenrudels

Die Halle stand am Ende Kopf, durch die Halle schallten Derbysieger-Rufe: Die PSK Lions haben sich mit 85:83 (45:40) gegen die MLP Academics Heidelberg durchgesetzt und damit einen großen Schritt in Richtung Playoffs unternommen. Durch den Erfolg im letzten Heimspiel der regulären Spielzeit bleibt das „Löwenrudel“ auf dem achten Tabellenplatz.

Dramatische zwei Minuten in der Europahalle

Dass es noch einmal so eng werden würde, damit hatten die 1.500 Zuschauer in der ausverkauften Europahalle Anfang des Schlussviertels sicher nicht gedacht. Zu diesem Zeitpunkt diktierten die PSK Lions das Geschehen, siebeneinhalb Minuten vor dem Ende hieß es 75:60. Doch in der Folge leisteten sich die Hausherren zu viele Fehlwürfe. Die Folge: knapp zwei Minuten vor dem Ende glich Heidelberg zum 79:79 aus.

50 Sekunden vor dem Ende hieß es dann sogar 81:82, die Partie drohte zu kippen. Doch in der Schlussphase agierten die Gäste dann zu überhastet, leisteten sich ihrerseits einige Fehler. Der erneut starke Davonte Lacy (24 Punkte) und und Roland Nyama mit einem verwandelten Freiwurf kurz vor Schluss sicherten den Karlsruhern so letztlich den wichtigen Erfolg.

PSK Lions haben über weite Strecken die Nase vorn

Was am Samstagabend auf dem Spiel stand, machte sich in der Anfangsphase bemerkbar. Die Lions kassierten umgehend einen 0:7-Lauf. In der Folge wurden die Löwen stärker, vor allem die Dreier-Quote brachte den Gastgebern in der ersten Spielhälfte einen klaren Vorteil. 55 Prozent der Distanzwürfe fanden in den ersten 20 Minuten ihr Ziel. Zur Halbzeit gab es bereits eine kleines Polster, das die PSK Lions in der Folge vergrößerten. Eigentlich schienen sie zu diesem Zeitpunkt alles im Griff zu haben – ehe sich das Geschehen dann so dramatisch zuspitzte.

 

Letzter (Hauptrunden-)Akt in Trier

Nach dem dramatischen Finale daheim wartet nun die letzte Aufgabe bei den am Samstag, den 30. März, um 19:30 Uhr bei den Römerstrom Gladiators Trier. Die Gastgeber sind punktgleich Siebter mit den Lions. Das Hinspiel ging mit einem Punkt an die Rheinland-Pfälzer, ähnlich dramatisch könnte es zum HauptrundenAbschluss zugehen.

 

Galerie – Impressionen vom Spiel

PSK Lions vs. MLP Academics Heidelberg - 2019

Heimspiel – Europahalle

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

98%
2%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.