Bußgelder durch Blitzer
Radarkontrollen die sich lohnen: Karlsruhe ist „Blitzermillionär“

Bußgelder durch Blitzer Radarkontrollen die sich lohnen: Karlsruhe ist „Blitzermillionär“

Quelle: Daniel Reinhardt/dpa

Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins hat in einer Umfrage unter deutschen Großstädten die zehn „Blitzermillionäre“ des vergangenen Jahres ermittelt, informiert das Internetportal „spiegel.de“ – mit dabei ist auch Karlsruhe.

Karlsruhe ist „Blitzermillionär“

Wer zu schnell auf den Straßen unterwegs ist, kann von der Radarfalle erwischt werden und wird oftmals zur Kasse gebeten. Viele Kommunen können so ihren Haushalt aufbessern – ebenso in Karlsruhe – denn die Fächerstadt gilt als „Blitzermillionär“.

Wie das Internetportal „spiegel.de“ veröffentlichte, hat die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltsvereins (DAV) nämlich kürzlich in einer Umfrage unter deutschen Großstädten die zehn „Blitzermillionäre“ des vergangenen Jahres ermittelt – und mit dabei ist auch Karlsruhe.

 

Spitzenreiter ist die Stadt Hamburg

Die meisten Bußgelder durch Blitzer kassierte 2020 demnach die Stadt Hamburg (17,1 Millionen Euro). Weitere „Blitzermillionäre“ sind laut DAV Zwickau, Dresden, Aachen, Dortmund, Mannheim, Tübingen, Nürnberg, Göttingen und Karlsruhe.

Die Radarkontrollen sind ein lohnendes Geschäft, denn wie ebenfalls mitgeteilt wurde, gaben fast alle teilnehmenden Städte an, weitaus mehr durch Blitzer eingenommen zu haben, als ihre Aufstellung und Wartung gekostet habe.

 

Weitere Nachrichten

Angriff mit Eisenstange & Bedrohung mit Messer: 22-jähriger in Karlsruhe festgenommen

Die Polizei nahm am Montag, 19. Februar 2024, in der Innenstadt einen 22-jährigen Tatverdächtigen fest, der u.a. im Verdacht steht, einen Mann mit einer Eisenstange angegriffen und verletzt sowie einen Fußgänger mit einem Messer bedroht, zu haben.

Besonderer Dünger aus dem Karlsruher Zoo: Elefanten-Mist für den heimischen Garten

Pferdeäpfel als Dünger sind vielen bereits bekannt. Im Zoo Karlsruhe können Hobbygärtner nun besondere Mistkugeln erhalten: Die Zoofreunde Karlsruhe geben am Samstag, 24. Februar 2024, den Elefantendung als natürliche Wachstumshilfe für Gartenpflanzen ab.

Kunstrauschen in der Fächerstadt: Karlsruher Nacht der Projekträume

Am Freitag, 23. Februar 2024, besteht für alle kunstinteressierten Menschen in Karlsruhe die Möglichkeit, die Projekträume und Off-Spaces der Fächerstadt einen Abend lang kennenzulernen. Von 19:00 Uhr bis 23:00 Uhr findet das kostenfreie Event statt.

34-Jähriger nach versuchtem Tötungsdelikt in Karlsruhe festgenommen

Ein 34-jähriger algerischer Staatsangehöriger ist am Samstagvormittag nach einem mutmaßlichen versuchten Tötungsdelikt vorläufig festgenommen worden. Er wurde dem zuständigen Haftrichter vorgeführt und befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft.

Gemüse-, Blumen- & Kräutersorten: Karlsruher Saatgutbibliothek beginnt wieder

Am Samstag, 24. Februar 2024, startet die Saatgutbibliothek in der Stadtbibliothek im neuen Ständehaus. Bereits das dritte Jahr in Folge besteht hier die Möglichkeit, Saatgut lokaler, teilweise sehr alter Gemüse-, Blumen- und Kräutersorten auszuleihen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.