News aus der Fächerstadt
Relaunch: Internetauftritt der Stadt Karlsruhe erscheint im „neuen Kleid“

News aus der Fächerstadt Relaunch: Internetauftritt der Stadt Karlsruhe erscheint im „neuen Kleid“

Quelle: Melanie Hofheinz

Der Internetauftritt der Stadt Karlsruhe präsentiert sich ab sofort optisch, inhaltlich und technisch in einem „neuen Kleid“. Die Homepage wurde seit 2017 neu aufgesetzt. Die Gesamtkosten für den Relaunch belaufen sich auf rund eine Million Euro.

Neue Homepage der Stadt Karlsruhe

In einem Pressetermin am Freitag, 08. Juli 2022, informierte das Presse- und Informationsamt sowie Bürgermeister Albert Käuflein über den Relaunch von karlsruhe.de.

Denn die Homepage der Stadt Karlsruhe, die ursprünglich aus dem Jahr 1996 stammt, sieht ab sofort moderner aus und zudem soll der Internetauftritt nutzerfreundlicher gestaltet sein. „Es ist alles ganz neu – die Oberfläche, die Anordnung und auch die Technik – mir gefällt es sehr gut“, erklärte Käuflein.

 

Alles neu auf der Stadt-Homepage

„Der Hauptfokus liegt auf dem Inhalt und dem Layout – aber wir haben die Seite auch auf eine neue technische Plattform gestellt“, sagte Markus Losert, IT-Leiter beim Amt für Informationstechnik und Digitalisierung der Stadt Karlsruhe. „Es ist sozusagen ein karlsruhe.de in einem neuen Kleid“, fügt Losert hinzu.

Neben dem direkten Zugang zu den e-Services der Stadt wurde die Suchfunktion der Homepage verbessert. „Das Schlüsselword heißt „Suchen und Finden“ – die digitalen Leistungen der Stadt wurden nun zusammengefügt“, erklärte Tobias Jüngert, Pressesprecher und Leiter des Presse- und Informationsamtes der Stadt Karlsruhe.

 

Markus Losert, Albert Käuflein und Tobias Jüngert (vl.) | Quelle: Melanie Hofheinz

 

Eine Million Euro für den Relaunch

Inhaltlich und technisch wurde die Seite seit 2017 im Rahmen des Leitbild-Projekts „Relaunch karlsruhe.de“ komplett neu aufgesetzt. Die Gesamtkosten belaufen sich auf eine Million Euro.

Für die Umsetzung verantwortlich waren das Presse- und Informationsamt sowie das Amt für Informationstechnik und Digitalisierung in Zusammenarbeit mit einer externen Agentur sowie Akteurinnen und Akteuren aus allen Dienststellen der Stadt Karlsruhe.

 

Weitere Nachrichten

"Haifischzähne": Neue Fahrbahnmarkierung in der Karlsruher Weststadt

Zur Verbesserung der Verkehrssituation wurden in Karlsruhe nun "Haifischzähne" an der Kreuzung Körnerstraße/Weinbrennerstraße auf die Fahrbahn aufgetragen. Dieses neue Verkehrszeichen soll unter anderem die Rechts-vor-links-Regelung verdeutlichen.

Brücke über der Theodor-Heuss-Allee: Sanierung bis zum Ende der Sommerferien

Noch bis zum Ende der Sommerferien wird die Fußgängerbrücke über die Theodor-Heuss-Allee (L604) bei der Europäischen Schule in der Waldstadt wegen Sanierungsarbeiten gesperrt sein, darüber informiert die Stadt Karlsruhe in einer Pressemeldung.

Karlsruher Bandprojekt soll in frühere Molkereizentrale ziehen

Da das Karlsruher Bandprojekt sein langjähriges Domizil auf dem Areal C in der Nordstadt räumen musste, wurde eine Alternative gesucht. Diese wurde nun in der ehemaligen Molkereizentrale Südwest in der Neureuter Straße gefunden, informiert die Stadt.

flaechenbrand-stutensee-2022-tr

Flächenbrand in Ettlingen führt zu B3-Sperrung & Beeinträchtigung der A5

Ein Flächenbrand führte am Donnerstagnachmittag, 04. August 2022, im Bereich von Ettlingen-Bruchhausen zu einer Sperrung der B3 und Sichtbehinderungen auf der parallel verlaufenden A5, darüber informiert die Polizei in einer Pressemeldung.

Wegen Hitze: Aufzüge am Marktplatz und Europaplatz abgeschaltet

Bei deutlich mehr als 32 Grad, wie am Donnerstag, 04. August 2022, kommt die Technik an ihre Grenzen, informiert die VBK. Aus Sicherheitsgründen müssen daher alle Personenaufzüge an den Haltestellen Marktplatz und Europaplatz ausgeschaltet werden.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

-100%
200%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.