Neues vom Karlsruher SC
Routiniers sollen KSC zum Heimsieg gegen Aue verhelfen

Neues vom Karlsruher SC Routiniers sollen KSC zum Heimsieg gegen Aue verhelfen

Quelle: aim

Der Karlsruher SC setzt im Heimspiel gegen Erzgebirge Aue am Samstag, 16. Oktoer 2021, (13:30 Uhr/Sky) erneut auf die Erfahrung von Routinier Daniel Gordon.

Der 36-Jährige wird wieder in der Innenverteidigung des Fußball-Zweitligisten spielen, weil Robin Bormuth (Sprunggelenksverletzung) länger ausfällt, wie Trainer Christian Eichner am Donnerstag sagte.

Damit kommt der in Eichners Saisonkonzept eigentlich als «eiserne Reserve» vorgesehene Deutsch-Jamaikaner Gordon an der Seite von Christoph Kobald zu seinem vierten Startelfeinsatz.

«Der, der damit wohl am wenigsten gerechnet hat, war Daniel selbst», sagte Eichner, der keinerlei Bedenken hat. «Momentan sind wir sehr glücklich, dass er da ist. Das merkt man auch, wenn er im Kader ist. Es ist eine enorme Strahlkraft, die er nach wie vor besitzt.»

Neben Gordon kann Eichner wieder auf Kapitän Jerôme Gondorf und damit einen weiteren Führungsspieler setzen. Fehlen wird dagegen krankheitsbedingt Stürmer Malik Batmaz.

Dass der Tabellenvorletzte Aue bislang als einziges Team in der 2. Bundesliga noch ohne Sieg ist, spielt für Eichner keine Rolle. «Wir bereiten uns auf einen Gegner vor, der uns alles abverlangen wird», sagte er und hofft so auf den zweiten Heimsieg der Saison.

 

| Quelle: Uli Deck

 

Mehr zum KSC

Schwartz sieht Sandhausen beim KSC nicht in Favoritenrolle

Trainer Alois Schwartz vom Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen weist die Favoritenrolle im Nordbaden-Duell von sich und seiner Mannschaft.

KSC mit Abwehrsorgen gegen Sandhausen: Trainer Eichner will kreativ werden

Trainer Christian Eichner ist noch auf der Suche nach einer kreativen Lösung für die vielen verletzungsbedingten Ausfälle im Abwehrzentrum des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC.

Sorgen im KSC-Abwehrzentrum: kurzfristige & nachhaltige Lösung gesucht

Die Personalsorgen in der Innenverteidigung des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC werden weniger.

Muskelfaserriss bei Daniel Gordon: KSC-Verletztenliste wird länger

Die Verletztenliste beim Karlsruher SC wird länger: Abwehrspieler Daniel Gordon habe sich bei der letzten Aktion im Auswärtsspiel gegen Greuther Fürth verletzt, teilte der Verein am Montag, 08. August 2022, mit. Damit wird der 37-Jährige vorerst ausfallen.

Interview

KSC-Spieler Sebastian Jung im Interview: "Ich hoffe, bald wieder zu spielen!"

Seit einer Woche ist Sebastian Jung gesund geschrieben und ist nach seiner fast einjährigen Verletzungspause wieder komplett im Mannschaftstraining dabei. Nun hofft er vielleicht schon beim kommenden Spiel gegen Sandhausen wieder im KSC-Kader zu stehen,




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.