News aus der Fächerstadt
Rund 260.000 Besucher beim Karlsruher Open-Air-Festival „DAS FEST“

News aus der Fächerstadt Rund 260.000 Besucher beim Karlsruher Open-Air-Festival „DAS FEST“

Quelle: Melanie Hofheinz

Rund 260.000 Menschen haben Veranstalterangaben zufolge nach der Corona-Pause das Open-Air-Festival «Das Fest» in Karlsruhe besucht. Das waren in etwa so viele wie 2019.

«Wir freuen uns zu sehen, mit welcher Liebe die Leute zurückkehren und mit welcher Rücksichtnahme», sagte Geschäftsführer Martin Wacker von der KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH. Bis auf einen mutmaßlichen Fahrraddieb und ein paar Wespenstiche habe es keine Vorfälle gegeben. ««Das Fest» ist eine Veranstaltung, die die Leute lieben», sagte Wacker am Sonntag. «Und sie wollen selbst auch dazu beitragen.»

«Das Fest» findet seit 1985 statt und ist den Angaben zufolge das größte Familienfest im süddeutschen Raum. Die Veranstalter wollen allen Altersgruppen inklusive Kindern und Familien gleichermaßen gerecht werden. Zu diesem Zweck gibt es neben Musik-Acts im kostenpflichtigen Hügel-Bereich der Günther-Klotz-Anlage zahlreiche kostenlose Kulturvorstellungen und Sportangebote.

Dieses Mal erstreckte sich «Das Fest» erstmals über vier Tage. Zum Auftakt stand am Donnerstagabend unter anderem die Berliner Band Seeed mit ihrem Sänger Peter Fox auf der Bühne.

 

Fotogalerie | Bilder vom DAS-FEST-Samstag 2022

Weitere Nachrichten

Raub im Karlsruher Fasanengarten: 33-Jähriger wird zusammengeschlagen

Ein 33-jähriger Mann wurde am Montag, 15. August 2022, gegen 23:00 Uhr offenbar Opfer eines Raubes im Karlsruher Fasanengarten. Zwei bislang unbekannte Personen schlugen auf den Mann ein und entwendeten ihm seine Umhängetasche, teilt die Polizei Karlsruhe.

Pegelstände sinken: Lage an Flüssen & Seen rund um Karlsruhe weiter schlecht

Die Pegelstände sinken, vor allem am Bodensee könnten bald seit langem gültige Rekorde gebrochen werden. Aber es ist Regen in Sicht. Könnte das helfen?

Auktion Hammer

Online-Auktion: Nicht abgeholte Fundsachen werden versteigert

Im Herbst können Interessierte wieder an einer Online-Versteigerung von Fundsachen des städtischen Ordnungs- und Bürgeramts (OA) teilnehmen. Die Fundgegenstände sind bereits ab Donnerstag, 25. August, online mit Beschreibung und Foto aufrufbar.

Vorsätzliche Brandstiftung? Erneut Waldbrände im Hardtwald bei Karlsruhe

Auch am Mittwoch hat es wieder Brände im Hardtwald bei Karlsruhe gegeben. Mehrere Glutnester an verschiedenen Stellen löschte die Feuerwehr, wie die Polizei mitteilte.

Diese Maßnahmen werden umgesetzt: Stadt Karlsruhe spart ab sofort Energie ein

Mit Sofortmaßnahmen zur Senkung ihres Energieverbrauchs will die Stadtverwaltung Karlsruhe einer drohenden Gasmangellage entgegentreten, heißt es in einer Pressemeldung vom 10. August 2022. Die folgenden Maßnahmen sollen in Kürze umgesetzt werden.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

-100%
200%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.