News aus Baden-Württemberg
„Sportler des Jahres“-Wahl in Baden-Baden: Olympischer Sport im Mittelpunkt

News aus Baden-Württemberg „Sportler des Jahres“-Wahl in Baden-Baden: Olympischer Sport im Mittelpunkt

Quelle: Tom Weller/dpa-Pool/dpa/Archivbild

Die Preisverleihung «Sportler des Jahres» soll keine Konkurrenz-Veranstaltung zum am selben Tag stattfindenden Finale der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar sein.

«Fußball ist an diesem Tag nur Beiwerk und hat einen anderen Stellenwert», sagte der künftige Sportchef des übertragenden Senders ZDF, Yorck Polus, am Donnerstag in Baden-Baden. «Ganz egoistisch gesehen: Der olympische Sport hat es am 18. Dezember auch verdient, mehr denn je im Mittelpunkt zu stehen.»

Nach zwei Ausgaben mit Corona-Einschränkungen werden am Abend des vierten Advents etwa 530 Gäste im Kurhaus der Stadt erwartet. «Darauf haben wir ganz lange gewartet», sagte Veranstalter Klaus Dobbratz. «Es ist die Wiedergeburt dieser Veranstaltung.»

Gesucht werden bei der 76. Wahl die Nachfolger von Weitspringerin Malaika Mihambo, Tennis-Profi Alexander Zverev und der Frauen des Bahnrad-Vierers mit Lisa Brennauer, Franziska Brauße, Lisa Klein und Mieke Kröger.

 

Weitere Nachrichten

Expertise: Datenerhebung bei Katzen-Lockdown in Walldorf war illegal

Zum Schutz seltener Vögel mussten manche Katzen vergangenes Jahr in Walldorf über Monate zu Hause bleiben - und sollen es auch künftig immer wieder. Eine Firma hatte Infos über deren Besitzer den Behörden übermittelt. Ein FDP-Politiker wollte wissen, ob das rechtens war.

Hohe Lebensmittelpreise bescheren Vesperkirchen mehr Gäste

Vesperkirchen wurden in diesem Winter dringender denn je benötigt. Im Südwesten verzeichneten fast alle mehr Zulauf als vor Corona. In der Vesperkirche geht es aber nicht nur ums Essen.

Weltkriegsbombe an Bahnstrecke Karlsruhe-Basel gesprengt

Auch viele Jahrzehnte nach dem Zweiten Weltkrieg tauchen immer wieder Bomben bei Bauarbeiten auf. Ein aktueller Fall hatte Folgen auch für den Fernverkehr zwischen Karlsruhe und Basel.

Experte: Im Kampf gegen Krebs Prävention intensivieren

Die Krebsprävention wird nach Ansicht eines Experten in Deutschland stiefmütterlich behandelt. Dabei stecke in dem Thema viel Potenzial, um die Erkrankung zurückzudrängen.

Zahl der registrierten Stammzellspender geht stark zurück

Alle zwölf Minuten erhält in Deutschland ein Mensch die Diagnose Blutkrebs. Vielen Betroffenen kann nur eine Stammzelltransplantation helfen. Doch die Zahl der registrierten Spender sinkt.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.