News aus Baden-Württemberg
Suche nach Flattertieren: Forscher erfassen Fledermäuse

News aus Baden-Württemberg Suche nach Flattertieren: Forscher erfassen Fledermäuse

Quelle: Klaus Bogon/dpa/Symbolbild
dpa

Forscher wollen herausfinden, wer nachts durch die Wälder im Südwesten flattert.

Seit diesem Jahr führt die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA) deshalb erstmals landesweit ein Monitoring von Fledermäusen durch, wie sie am Mittwoch mitteilte. Die Wissenschaftler erfassen dabei nicht nur, welche Fledermausarten in Baden-Württemberg wo vorkommen – der Kleine Abendsegler jagt etwa gern über den Baumwipfeln, das Große Mausohr sammelt Insekten lieber vom Waldboden. Und alle mögen alte Eichenwälder. Darüber hinaus hoffen die Forscher, aus dem Vorkommen der Tiere ablesen zu können, wie sich Waldbewirtschaftung, Klimawandel und Standortbedingungen auswirken.

Denn so komfortabel scheinen die Bedingungen im Land nicht für alle Flattertiere zu sein: Nach Angaben der FVA sind in Baden-Württemberg 23 Fledermausarten heimisch, 17 von ihnen sind vom Aussterben bedroht. Fledermäuse werden im Verhältnis zu ihrer Körpergröße sehr alt und nutzen ihre Lebensräume über lange Zeit hinweg. Diese Eigenschaft macht sie gegenüber Veränderungen besonders sensibel. Vielseitige und konstante Waldstrukturen seien daher essenziell für den Fortbestand der Arten, teilt Elisabeth Schüler mit, Fledermausexpertin an der FVA.

Bei einem Pilotversuch im Raum Freiburg haben die Wissenschaftler im vergangenen Jahr zehn Arten identifiziert, darunter seltene wie den Kleinen Abendsegler, die Bechsteinfledermaus und die Wimperfledermaus.

 

Weitere Nachrichten

Urteil: Plattformen haften für Beleidigungen in bestimmten Fällen

Der Kurznachrichtendienst X muss laut dem OLG Frankfurt für falsche oder ehrverletzende Tweets nur in bestimmten Fällen haften. Eine entsprechende Unterlassungsklage wiesen die Richter zurück.

Wintersaison 2023/24 in Baden-Württemberg mit Höchstwerten im Tourismus

Der Fremdenverkehr floriert wieder wie selten zuvor. Nun haben sich die Betriebe zwischen Bodensee, Schwarzwald und Kurpfalz erholt - und verzeichnen mehr Gäste als vor Corona.

Laut Statistik: Wählervereinigungen bleiben stärkste Kraft in Gemeinderäten

Am Sonntag konnten die Menschen in Baden-Württemberg zahlreiche Stimmen abgeben. Während die Europawahl sofort ausgezählt wurde, dauerte es bei der Kommunalwahl etwas. Nun gibt es einen Überblick.

Erstes EM-Wochenende: Hoffnung auf trockenes Public Viewing

Ein bisschen Glück brauchen Fans von Fußball und Public Viewing im Freien am Wochenende. Vor allem an einem Tag stehen die Chancen laut Deutschem Wetterdienst gut.

Steuererklärung im Klassenzimmer: Experiment in Baden-Württemberg gestartet

Schülervertreter fordern schon länger, mehr Alltagswissen in der Schule zu vermitteln. In Freiburg und Umgebung startet nun ein Projekt mit Steuerthemen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.