22. März
Tag der Kriminalitätsopfer: Polizei Karlsruhe informiert

22. März Tag der Kriminalitätsopfer: Polizei Karlsruhe informiert

Quelle: Friso Gentsch

Wie die Polizei Karlsruhe in einer Mitteilung informiert, ist am 22. März der Tag der Kriminalitätsopfer. Dieser Tag wurde 1991 vom Weissen Ring ins Leben gerufen, um auf Menschen aufmerksam zu machen, die durch Kriminalität und Gewalt geschädigt wurden.

Am 22. März ist Tag der Kriminalitätsopfer

Am 22. März ist Tag der Kriminalitätsopfer – dieser Tag wurde 1991 vom Weissen Ring ins Leben gerufen, um auf Menschen aufmerksam zu machen, die durch Kriminalität und Gewalt geschädigt wurden.

Wenn eine Straftat geschieht, liegt der Fokus meist auf dem Täter.

 

Polizei nimmt sich auch den Opfern an

Die Polizei hat neben der Strafverfolgung jedoch auch die Aufgabe, sich den Opfern anzunehmen. „Durch einen professionellen und empathievollen Umgang versuchen wir, die Tatfolgen für die Opfer so gering wie möglich zu halten. Unter dem Eindruck einer Gewalttat ist es sehr schwierig, sich nicht überfordert oder alleingelassen zu fühlen“, teilt die Polizei Karlsruhe mit.

Opfer von schweren Straftaten kennen den Verfahrensablauf bei der Polizei und bei der Justiz nicht, fürchten sich vor den Gerichtsverhandlungen und kennen die Hilfs- und Beratungseinrichtungen nicht, wird mitgeteilt.

Damit Opfer ihre Rechte nutzen können, müssen sie diese auch kennen. Die Polizei ist bei der Auswahl einer geeigneten Kontaktadresse/Anlaufstelle behilflich.

 

Polizei: „Opferschutz geht uns alle an!“

Der Tag der Kriminalitätsopfer soll sensibilisieren und daran erinnern: „Opferschutz geht uns alle an!“

Weitere Informationen zum Thema Opferschutz gibt es unter:

www.weisser-ring.de

https://www.xn--polizeifrdich-3ob.de/was-passiert-wenn/strafverfahren/opfergeschaedigter.html

https://praevention.polizei-bw.de/praevention/opferschutz/

www.bmas.de (Suchwort Opferentschädigungsrecht)

www.landesstiftung-opferschutz.de

Weitere Informationen und Tipps zur Prävention gibt es auf der Internetseite des Referats Prävention der Polizei Karlsruhe.

 

Weitere Nachrichten

Kollision mit Auto: 12-jährige Radfahrerin wird schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt eine 12-jährige Radfahrerin am Montag, 27. September 2021, bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Linkenheimer Landstraße / Johann-Georg Schlosser-Straße in Karlsruhe, informiert die Polizei Karlsruhe in einer Mitteilung.

Rund 40 Unbekannte stören Grünen-Wahlparty in Karlsruhe

Eine Wahlparty der Partei "Bündnis 90/Die Grünen" wurde am Sonntag, 26. September 2021, in einem Gebäude in der Nähe des Lidellplatzes von rund 40 Personen gestört. Die Polizei hat Ermittlungen zum Vorfall eingeleitet, heißt es in der Pressemeldung.

Klarer Sieg: Erfolgreiche LIONS-Premiere in der Lina-Radke-Halle

In ihrem ersten Auftritt in der neuen Heimspielstätte, am zweiten Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA, freuten sich die PS Karlsruhe LIONS über einen klaren 97:70-Erfolg gegen die VfL Kirchheim Knights, der hart erarbeitet werden musste.

Mehrere hundert Einsatzkräfte bei Versammlungen auf Marktplatz

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, waren bei zwei angemeldeten Versammlungen auf dem Karlsruher Marktplatz am Samstag, 25. September 2021, mehrere hundert Einsatzkräfte vor Ort, informiert die Polizei Karlsruhe in einer Pressemitteilung.

Neugestaltung des neuen Karlsruher Landratsamts wird konkret

Der Karlsruher Kreistag hat in seiner jüngsten Sitzung die Weichen für die Neugestaltung des Landratsamtsareals in der Beiertheimer Allee in Karlsruhe gestellt und die Architekten mit der Planung der beauftragt, wird in einer Pressemeldung informiert.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.