KAlympics in Karlsruhe
Tauchen, Springen, Wasserball & mehr: Aktionstag im Fächerbad

KAlympics in Karlsruhe Tauchen, Springen, Wasserball & mehr: Aktionstag im Fächerbad

Quelle: Thomas Riedel

Am Sonntag,12. September 2021 haben Gäste des Fächerbades die Möglichkeit, sich von den Angeboten der Karlsruher Sportvereine überzeugen zu lassen. Die „KAlympics“ sind Teil des Sportjahres, welches von Bürgermeister Martin Lenz initiiert wurde.

KAlympics im Fächerbad Karlsruhe

Im Sportjahr 2021 richtet sich der Fokus auf die Sportvereine und deren vielfältigen Bewegungsangebote. Die Organisation der KAlympics hat der Sportkreis Karlsruhe übernommen.

Das Fächerbad Karlsruhe bietet am Sonntag, 12. September 2021, in Kooperation mit Karlsruher Sportvereinen Angebote zum Mitmachen und Ausprobieren an, wird in einer Pressemeldung angekündigt.

 

Aquacycling, Aquafit & Wasserspringer

So ist der SSC Karlsruhe e.V. mit verschiedenen Schnupperangeboten wie Aquacycling und Aquafit im Kursbecken aktiv. Die Wasserspringer zeigen außerdem ihre Sprünge vom Drei–Meter-Brett und stehen für interessierte Hobbyspringer mit hilfreichen Anregungen zur Verfügung.

Im Cabriobecken wird zudem das Schwimmabzeichen abgenommen. Nach bestandener Schwimmprüfung kann ein buntes Stoffabzeichen zum Aufnähen auf die Badebekleidung gekauft werden, dazu gibt es noch einen Schwimmpass.

 

Tauchen, Wasserball und vieles mehr

Auch ein Austausch mit Tauchern ist im Fächerbad Karlsruhe an diesem Tag möglich. Erfahrene und qualifizierte Taucher des SSC Karlsruhe e.V. stellen euch die Tauchausrüstung vor und bereiten Interessierte, zumindest in der Theorie, auf den ersten Tauchgang vor.

Zusätzlich suchen an diesem Tag die Wasserballer des 1. Durlacher SV im Springerbecken Verstärkung für ihre Jugendwasserballmannschaft. Aber auch Sportangebote außerhalb des Wassers haben im Fächerbad ihren Platz und sind auf dem weitläufigen Gelände zu finden.

 

Kostenlose Angebote & keine Anmeldung

Alle zusätzlichen Angebote und Vorführungen sind kostenlos und sollen zum Mitmachen animieren, wird in der Pressemitteilung informiert.

Eine Anmeldung für die einzelnen Angebote ist nicht notwendig. Mit dem Aktionstag KAlympics unterstützen die Karlsruher Bäder das Sportangebot in Karlsruhe und fördern mehr Bewegung.

 

Weitere Nachrichten

Fahrrad fahren & Kilometer sammeln: Aktion "Stadtradeln" in Karlsruhe beginnt

Vom 23. Juni bis 13. Juli 2024 findet in Karlsruhe wieder die Aktion "Stadtradeln" statt. Das Ziel: Drei Wochen lang möglichst viel Fahrrad fahren und Kilometer sammeln – egal ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder in der Freizeit.

Taxi

Wegen Streit mit Fahrgast: Taxifahrer verursacht Unfall in Karlsruhe

Bei Unstimmigkeiten über den zu entrichtenden Fahrpreis gerieten am Samstag, 15. Juni 2024, in Karlsruhe ein Taxifahrer und sein Fahrgast in eine Auseinandersetzung, die mit einem Unfall endete. Der männliche Fahrgast flüchtete dabei unerkannt zu Fuß.

Bitte aufpassen! In Karlsruhe wandern aktuell viele Jungkröten

Während der aktuellen Krötenwanderung bittet die Stadt Karlsruhe dringend um Rücksichtnahme. Die Wege und Wiesen um den Schlossgartenteich sollten möglichst ganz gemieden werden und sind – wenn überhaupt - nur mit sehr viel Vorsicht zu betreten.

Hochwasserrückhalteraum in Karlsruhe entsteht: Bunkerruine wird abgerissen

Der "Landesbetrieb Gewässer" im Regierungspräsidium Karlsruhe plant, im Rahmen des Integrierten Rheinprogramms, den Bau des Rückhalteraums "Polder Bellenkopf/Rappenwört". Hierfür wird nun die übererdete Bunkerruine östlich der Altrheinbrücke abgebrochen.

Schwimmen verboten: Warum in den Seen in Neureut ein Badeverbot gilt

Der Heidesee in Neureut gilt als beliebtes Naherholungsgebiet: Er lädt zum Spazierengehen ein und ermuntert an Sommertagen dazu, sich im Wasser abzukühlen. Doch der Heidesee ist nicht als offizielles Badegewässer ausgewiesen, informiert die Stadt Karlsruhe.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.