Neues aus dem Zoo
Thomas Gottschalk ist Pate für Nasenbär „Thommy“ im Karlsruher Zoo

Neues aus dem Zoo Thomas Gottschalk ist Pate für Nasenbär „Thommy“ im Karlsruher Zoo

Quelle: Timo Deible

Der Moderator Thomas Gottschalk (70) hat die Ehrenpatenschaft für Nasenbär «Thommy» im Zoo Karlsruhe übernommen.

Die Idee dazu sei von Gottschalk selbst gekommen, der mit etwas Selbstironie die Tierart mit dem markanten Profil gewählt habe, teilte Zoodirektor Matthias Reinschmidt am Sonntag mit. «Wir sind überglücklich, dass diese Patenschaft zustande gekommen ist.»

Gottschalk, der mit Komödien wie «Die Supernasen» und natürlich der Samstagabendshow «Wetten, dass..?» berühmt wurde, hat seinen Schützling gemeinsam mit Lebenspartnerin Karina Mroß am Samstag besucht. «Ich komme Euch ganz sicher wieder besuchen», sagte er mit Blick auf die Nasenbären, die er mit Honig und Mehlwürmern fütterte.

Gottschalk ist nach Frank Elstner der zweite Ehrenpate des Karlsruher Zoos. Elstner (78) übernahm im Dezember 2015 die Patenschaft für das weiße Bennett-Känguru «Frank».

 

Weitere Nachrichten

Konzerne in Baden-Württemberg mit weniger Ferienjobs während des Sommers

Gut bezahlte Jobs in den Sommerferien sind besonders bei Studierenden beliebt. Doch manches Großunternehmen ist zurückhaltend. Alternativen können der Tourismus oder die Baubranche sein.

Warten auf Gutachten: Ermittlungen zu tödlichem Unfall von Radaktivist laufen noch

Der Radaktivist «Natenom» kam bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Die Ermittlungen sind nach wie vor nicht abgeschlossen.

Innere Sicherheit: Experten warnen vor Rechtsextremen im Kampfsport

In Kampfsportgruppen und - vereinen wird keineswegs immer, aber oft das Bild von Dominanz, Kraft und Männlichkeit gepflegt. Das ist ganz im Sinne der Rechtsextremen, warnt der Verfassungsschutz.

Bitte aufpassen! In Karlsruhe wandern aktuell viele Jungkröten

Während der aktuellen Krötenwanderung bittet die Stadt Karlsruhe dringend um Rücksichtnahme. Die Wege und Wiesen um den Schlossgartenteich sollten möglichst ganz gemieden werden und sind – wenn überhaupt - nur mit sehr viel Vorsicht zu betreten.

Laut Seeforschungsinstitut: Der Bodensee wird wärmer

Noch lädt der Bodensee nicht zum Baden ein, aber eine Auswertung zeigt, dass das Gewässer immer wärmer wird. Der Klimawandel hinterlässt seine Spuren - die Auswirkungen sind schon spürbar.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 




Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.