News aus Baden-Württemberg
Treibhausgasausstoß 2019 voraussichtlich auf Rekordtief

News aus Baden-Württemberg Treibhausgasausstoß 2019 voraussichtlich auf Rekordtief

Quelle: Marijan Murat

Die Treibhausgas-Emissionen in Baden-Württemberg sind 2019 stark zurückgegangen. Nach Angaben des Statistischen Landesamts ergeben die ersten Schätzungen ein Rekordtief.

Die klimaschädlichen Emissionen betrugen demnach rund 72 Millionen Tonnen – das wäre der niedrigste Wert seit 1990 (rund 89 Millionen Tonnen). Im Vergleich zu 2018 ging der Ausstoß um 6,4 Prozent zurück, sehr viel stärker als noch im Jahr davor, als er nur um 3,3 Prozent sank.

Der Großteil des Rückgangs im Jahr 2019 sei auf die Emissionsminderung bei der Strom- und Wärmeerzeugung und da vor allem auf den massiven Rückgang beim Steinkohleeinsatz zurückzuführen, hieß es beim Statistischen Landesamt. Dagegen sei im Verkehr keine Minderung zu verzeichnen gewesen.

„Der gesamte Treibhausgasausstoß im Verkehr ist 2019 nahezu konstant geblieben“, teilte die Behörde mit. Während die Emissionen im Güterverkehr leicht zurückgingen, seien die Emissionen im Autoverkehr auf dem Niveau des Vorjahres geblieben. Die Statistiker gehen davon aus, dass sich der allgemein positive Trend auch 2020 fortsetzen wird – nicht zuletzt durch die Einschränkungen in der Corona-Pandemie.

Das Umweltministerium sieht die Nachricht positiv: „Damit kommt das Klimaschutzziel des Landes für 2020 erstmals in Reichweite“, sagte Umweltminister Franz Untersteller (Grüne). Die Landesregierung hatte sich vorgenommen, die Treibhausgas-Emissionen bis 2020 um mindestens 25 Prozent im Vergleich zum Jahr 1990 zu senken.

Weitere Nachrichten aus der Region

Rund 4.000 Lehrer werden über die Sommerferien arbeitslos

Von den befristet angestellten Lehrerinnen und Lehrern in Baden-Württemberg werden rund 4000 über die Sommerferien arbeitslos sein - obwohl sie danach wieder gebraucht werden.

Treibhausgas: Methanemissionen in Baden-Württemberg sind gesunken

Methan ist ein gefährliches Treibhausgas. Es entsteht auch in der Landwirtschaft. Durch den Einsatz von Biogasanlagen können die Emissionen gesenkt werden.

Städtetag: Parken in Baden-Württemberg sollte teurer werden

Wenn es nach dem Verkehrsminister und dem Städtetag Baden-Württemberg geht, sollen die Menschen im Südwesten fürs Parken noch stärker zur Kasse gebeten werden. Doch was erhoffen sie sich davon?

Liebesbotschaft am Himmel ruft Polizei auf den Plan

Der Liebesbeweis eines Piloten hat am Samstag im Rems-Murr-Kreis die Polizei auf den Plan gerufen.

Gaskosten belasten Land: Büro-Temperatur von 18 Grad denkbar

Dem Land geht es kaum anders als Otto Normalverbraucher. Die hohe Inflation und die stark steigenden Energiepreise schlagen ins Kontor. Sogar noch heftiger als zuletzt erwartet - nun soll es Gegenmaßnahmen geben.

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.