Polizei Karlsruhe
Tritt & Pfefferspray: E-Bike-Fahrer mit Kind greift zwei Männer in Karlsruhe an

Polizei Karlsruhe Tritt & Pfefferspray: E-Bike-Fahrer mit Kind greift zwei Männer in Karlsruhe an

Quelle: Friso Gentsch

Ein bislang unbekannter E-Bike-Fahrer hat am Samstagabend, 03. April 2021, beim Vorbeifahren auf einen entgegenkommenden E-Scooter-Fahrer eingetreten und anschließend dessen Bekannten, der den Täter zur Rede stellen wollte, mit Pfefferspray verletzt.

Polizei Karlsruhe schildert den Vorfall

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhren die beiden 24 und 26 Jahre alten Geschädigten mit weiteren Personen am Samstag, 03. April 2021, gegen 17:45 Uhr auf der Hagsfelder Allee in Richtung Neuer Zirkel. Die zwei Geschädigten waren die letzten in der Gruppe und der 24-Jährige war hierbei mit einem E-Scooter unterwegs, der 26-Jährige auf einem Fahrrad.

Auf Höhe der Bahngleise der Schlossgartenbahn kam der Gruppe ein E-Bike-Fahrer entgegen, der auf einem Kindersitz hinter sich ein Kind bei sich hatte, erklärt die Polizei Karlsruhe in einer Mitteilung.

 

Tritt an Unterarm & Pfefferspray ins Gesicht

Als der E-Bike-Fahrer auf Höhe des 24-jährigen Rollerfahrers war, trat er diesem aus unbekannten Gründen während der Fahrt unvermittelt gegen den Unterarm. Der dem 24-Jährigen nachfolgende 26-Jährige hielt daraufhin den E-Bike Fahrer auf und wollte ihn zur Rede stellen. Der Unbekannte sprühte ihm jedoch unvermittelt Pfefferspray ins Gesicht.

Als daraufhin die zwei Geschädigten sowie weitere Zeugen die Personalien des E-Bike-Fahrers erfragen wollten, riss sich dieser lautstark los und flüchtete in Fahrtrichtung Osten. Durch das Losreißen verlor das Kind des Unbekannten seinen rosafarbenen Fahrradhelm. Der Helm wurde von alarmierten Polizeibeamten kurz darauf sichergestellt, wird der Vorfall geschildert.

 

26-jähriger Mann musste ins Krankenhaus

Der 26-Jährige erlitt durch das Pfefferspray Verletzungen an den Augen und an den Händen und musste von alarmierten Rettungskräften zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei ist nun auf der Suche nach dem unbekannten E-Bike-Fahrer und bittet daher mögliche weitere Zeugen oder sonstige Hinweisgeber, die Angaben zur Identität des Mannes geben können, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz unter 0721/666-3311 in Verbindung zu setzen.

 

Weitere Nachrichten

Brennender Trockner sorgt für Feuerwehreinsatz in Blankenloch

Am Sonntag, 18. April 2021, kam es gegen Abend zu einem Zimmerbrand im Stutenseer Stadtteil Blankenloch. Laut der Freiwilligen Feuerwehr Stutensee hat in einem Gebäude im Lauterburger Weg ein Trockner gebrannt. Verletzt wurde durch den Brand niemand.

Kurz & Knapp – Informationen für Karlsruhe im Wochenüberblick | KW 16/2021

Die News rund um die Fächerstadt und aktuelle Veranstaltungstipps hat meinKA in diesem wöchentlichen Format zusammengestellt. Alle kurz gemeldeten Informationen zu Karlsruhe vom 19. April bis 25. April 2021 gibt es hier zum Nachlesen.

Karlsruher Gebäudeeigentümer für "Sanierungsschaufenster" gesucht

Für das "Sanierungsschaufenster" sucht die KEK-Karlsruher Energie und Klimaschutzagentur Eigentümerinnen und Eigentümer, die in einem der "Karlsruher EnergieQuartiere" wohnen und ihr Gebäude innerhalb der letzten fünf Jahre energetisch saniert haben.

Zahlreiche Verstöße bei Demo & Kontrolle der Günther-Klotz-Anlage

Bei einer Versammlung am Freitag, 16. April 2021, auf dem Marktplatz musste die Polizei oft zur Einhaltung der Auflagen auffordern und ahndete viele Verstöße. Zudem überwachte die Polizei die Günther-Klotz-Anlage, wegen einer angekündigten Techno-Party.

Neustart der Galopprennbahn in Iffezheim: Sanierte Trainingsbahn eingeweiht

Nachdem die Gemeinde Iffezheim mit dem neuen Betreiber "Baden Galopp" der bekannten Galopprennbahn Baden-Baden / Iffezheim, eine Vereinbarung über zehn Jahre abschloss, wurde nun eine sanierte Trainingsbahn eingeweiht und Renntermine bekannt gegeben.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

-100%
200%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.