Polizei Karlsruhe
U-Haft: 28-Jähriger verletzt Arbeitskollegen in Karlsruhe mit Messer

Polizei Karlsruhe U-Haft: 28-Jähriger verletzt Arbeitskollegen in Karlsruhe mit Messer

Quelle: Jens Büttner

Ein 28 Jahre alter Tatverdächtiger kam am Montag, 29. August 2022, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe in Untersuchungshaft, nachdem er am Sonntag, 28. August 2022, mit einem Messer seinen 23-jährigen Arbeitskollegen erheblich verletzt haben soll.

28 Jahre alter Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Wie aus einer gemeinsamen Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe hervorgeht, kam ein 28 Jahre alter Tatverdächtiger kam am Montag in Untersuchungshaft. Er soll am Sonntag gegen 22:10 Uhr in der Karlsruher Wilhelmstraße mit einem Messer seinen 23-jährigen Arbeitskollegen erheblich verletzt haben.

Beamte des Polizeireviers Karlsruhe-Südweststadt nahmen den Tatverdächtigen in seiner Wohnung fest. Offenbar war es unter den beiden aus Albanien stammenden Beteiligten zu einem heftigen Streit gekommen.

 

Tiefe Schnittwunde: Polizei konnte die Blutung stoppen

Der 28-Jährige steht unter dringendem Tatverdacht, seinem Kontrahenten in diesem Zuge mit einem Messer eine tiefe und stark blutende Schnittverletzung am Oberarm zugefügt zu haben.

Hinzugeeilte Polizeibeamte konnten die Blutung stoppen. Der Verletzte kam anschließend zur Behandlung in eine Klinik, konnte diese aber im Laufe der Nacht wieder verlassen.

Die Hintergründe des Streits rühren den Erkenntnissen zufolge aus Zwistigkeiten im privaten Bereich, heißt es in der Pressemeldung.

 

Weitere Nachrichten

Deutsche Bahn informiert über geplantes 740-Meter-Gleis am Durlacher Bahnhof

Am Donnerstag, 06. Oktober 2022, findet eine Online-Informationsveranstaltung zur Maßnahme "740 m Gleis Bahnhof Karlsruhe-Durlach" statt. Die Deutsche Bahn möchte hier über den aktuellen Planungsstand informieren sowie Fragen zum Vorhaben beantworten.

Bahnprojekt Mannheim–Karlsruhe: Info-Container am Karlsruher Hauptbahnhof

Das Bahnprojekt Mannheim–Karlsruhe ist eines der wichtigsten Infrastrukturvorhaben im Südwesten Deutschlands. Am Karlsruher Bahnhofsvorplatz bietet die Deutsche Bahn (DB) nun ab sofort die Möglichkeit, sich vor Ort zu dem Bahnprojekt zu informieren.

Über 10.000 Teilnehmer: "Karlsruhe spielt!" ist zu Ende gegangen

Vom 16. September bis 22. September 2022, hieß es im zweiten Jahr in Folge: "Karlsruhe spielt!". 66 temporären Straßen und Flächen verwandelten sich in dieser Zeit wieder zu Spielbereichen für Kinder. Rund 10.000 Besucherinnen und Besucher waren 2022 dabei!

12 Stunden lang: Schwimmen für den guten Zweck im Sonnenbad

Schwimmen für den guten Zweck.: Das traditionelle "12 Stunden Schwimmen" im Karlsruher Sonnenbad findet am Samstag, 08. Oktober 2022, statt. Bereits zum 19. Mal wird das Event zugunsten der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung e. V. veranstaltet.

Karlsruher Unfallschwerpunkt wird entschärft: Hier gibt es bald einen neuen Blitzer

Die Ampelkreuzung Linkenheimer Landstraße/Johann-Georg-Schlosser-Straße ist mittlerweile auf Liste der Unfallhäufungsschwerpunkte zu finden. Daher errichtet die Stadt bis Ende Oktober dort eine kombinierte Rotlicht- und Geschwindigkeitsüberwachungsanlage.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.