News aus Baden-Württemberg
Über 13 Millionen Euro für Neugestaltung des Bahnhofsareals in Bruchsal

News aus Baden-Württemberg Über 13 Millionen Euro für Neugestaltung des Bahnhofsareals in Bruchsal

Quelle: Mailänder Consult/Stadt Bruchsal

Das Bahnhofsareal in Bruchsal wird neu gestaltet: Geplant ist, den Bahnhofsvorplatz zu einem modernen, multimodalen Umsteigeknoten auszubauen. Die Kosten liegen bei rund 13,25 Millionen Euro – das Projekt wird vom Land und Bund finanziell gefördert

Neugestaltung am Bruchsaler Bahnhof geplant

Der Bahnhofsvorplatz in Bruchsal soll zu einem modernen, multimodalen Umsteigeknoten ausbauen werden. Zudem ist geplant, die Mobilitätsangebote im Bahnhofsumfeld neu zu strukturieren und zu bündeln.

Herzstück des Vorhabens ist dabei der Neubau eines Zentralen Omnibus-Bahnhofs, an dem zukünftig sowohl der Stadt- als auch der Schul- und Regionalbusverkehr südlich des Bahnhofs abgewickelt werden soll. Neue Stellplätze für Fahrräder, E-Carsharing und Mietfahrräder soll es ebenfalls geben.

Teil der Neukonzeption ist auch der Lückenschluss bei der innerörtlichen Radachse zwischen dem Saalbach-Center und der Bahnhofstraße, wird in einer Pressemeldung informiert.

 

Projektkosten liegen bei 13,25 Millionen Euro

Die Kosten des Projekts werden derzeit auf 13,25 Millionen Euro geschätzt. Gefördert wird das Vorhaben mit insgesamt 5,86 Millionen Euro aus zwei verschiedenen Programmen:

Nach dem Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (LGVFG) werden Mittel in Höhe von insgesamt 4,92 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Davon fließen 1,3 Millionen Euro in den Kommunalen Straßenbau, 1,8 Millionen Euro in den ÖPNV und 1,82 Millionen Euro in den Rad- und Fußverkehr.

Für die Radverkehrsinfrastruktur erhält die Stadt Bruchsal zusätzlich eine Bundesförderung aus dem Sonderprogramm „Stadt & Land“ in Höhe von 0,94 Millionen Euro.

Zeitliche Angaben zur Umsetzung wurden nicht genannt.

 

Weitere Nachrichten

Unbekannte brechen in Karlsruher Haus ein: Bewohner bedroht und ausgeraubt

Bislang unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht auf Donnerstag, 20. Juni 2024, offenbar gewaltsam Zutritt in ein Wohnhaus in Hohenwettersbach und überfielen den Bewohner. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen.

Tunnelreinigung steht an: Karlsruher Edeltrudtunnel mehrere Nächte gesperrt

Von Sonntag, 23. Juni, bis Freitag, 28. Juni 2024, wird die halbjährliche Tunnelreinigung im Edeltrudtunnel durchgeführt. In den Nächten zwischen 22:00 Uhr und 05:00 Uhr wird der Tunnel daher in beiden Fahrtrichtungen für den Verkehr voll gesperrt.

"Karlsruhe kickert" in der Innenstadt: Fußball-Aktionstage an der Baustelle starten

Am Donnerstag, 27. Juni, sowie am Dienstag, 02. Juli 2024, steht die Karlsruher Innenstadt im Zeichen des Fußballs. Denn jeweils ab 16:30 Uhr wird hier zu einem außergewöhnlichen Kick-Erlebnis rund um die Baustelle in der zentralen Kaiserstraße eingeladen.

Neue Elefanten-WG im Karlsruher Zoo: Saida, Jenny & Indra zum ersten Mal zusammen

Elefantenkuh Indra kam am Dienstag, 18. Juni 2024, nach Karlsruhe - nun durfte sie das erste Mal direkt zu den beiden anderen Elefantendamen Jenny und Saida. Das Aufeinandertreffen lief sehr positiv, teilt der Zoologische Stadtgarten Karlsruhe mit.

INDOOR MEETING & "Karlsruhe springt": Leichtathletik-Elite kommt zurück in die Fächerstadt

Leichtathletik-Elite kommt zurück in die Fächerstadt: Nachdem im Jahr 2024 das INIT INDOOR MEETING Karlsruhe pausiert hatte, findet das Sportevent im Februar 2025 wieder statt. Sportlich wird es allerdings schon beim Stadtfest mit "Karlsruhe springt".




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.