Pflasterbelag und "Klimahain" mit Bäumen
Umgestaltung am Südeingang des Karlsruher Hauptbahnhofs beginnt

Pflasterbelag und "Klimahain" mit Bäumen Umgestaltung am Südeingang des Karlsruher Hauptbahnhofs beginnt

Quelle: Peter Eich

Ab Mitte Mai 2022 beginnen Arbeiten zur Neugestaltung des bisher mit Asphalt versiegelten Platzes am Südeingang des Karlsruher Hauptbahnhofs. Ziel sei es, bis Ende 2023 die Fläche an die umliegenden modernen Gebäude anzupassen, teilt die Stadt mit.

Umgestaltung des Platzes am Südeingang

Die Zeiten der provisorischen Nutzung des südlichen Vorplatzes am Karlsruher Hauptbahnhof neigen sich ihrem Ende zu, darüber informiert die Stadt Karlsruhe nun in einer Pressemeldung.

Denn ab Mitte Mai 2022, sollen die Arbeiten zur Neugestaltung des bisher mit Asphalt versiegelten Platzes beginnen. Ziel sei es, bis Ende 2023 die Fläche an die umliegenden modernen Gebäude anzupassen.

 

Pflasterbelag und „Klimahain“ mit Bäumen

Hierfür erhalte der Platz in insgesamt drei Bauabschnitten einen Pflasterbelag aus Betonsteinen. Zusätzlich werde mittels zweier Baumquartiere mit erweiterten Wurzelzonen ein sogenannter Klimahain angelegt, wird weiter informiert.

Während der Sperrungen im Zuge der einzelnen Bauabschnitte stehen auf den restlichen Flächen des Vorplatzes auch weiterhin Parkstände für Kurzzeitparker und Taxis zur Verfügung. Zudem bleibt der Bahnhofseingang durchgehend für Fußgänger erreichbar, auch die Einfahrt in die Fahrradstation ist gewährleistet.

 

 

Weitere Nachrichten

Baseballschläger-Attacke: 25-Jähriger nach versuchtem Tötungsdelikt in Karlsruhe festgenommen

Ein 25-jähriger deutscher Staatsangehöriger ist am Montag, 15. April 2024, nach einem mutmaßlichen versuchten Tötungsdelikt festgenommen worden. Er wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe dem Haftrichter vorgeführt und kam in Untersuchungshaft.

Polizei informiert: Kriminalität im Stadt- und Landkreis Karlsruhe erneut gestiegen

Nach einem Rückgang der polizeilich bekannt gewordenen Straftaten, insbesondere während der Corona-Pandemie und einem Anstieg der Fallzahlen im Jahr 2022, stieg die registrierte Kriminalität im Stadt- und Landkreis Karlsruhe im Jahr 2023 um 4,6 Prozent.

Bewaffneter Überfall auf Tankstelle in Rheinstetten - Zeugen gesucht

Am Sonntag, 14. April 2024, gegen 15:10 Uhr betrat ein unbekannter Mann eine Tankstelle in der Hauptstraße in Rheinstetten-Forchheim. Unter Vorhalt einer schwarzen Waffe erzwang er die Herausgabe von mehreren hundert Euro Bargeld, teilt die Polizei mit.

Großer Schritt in Richtung Playoffs: Karlsruher LIONS setzen sich in Vechta durch

Nach Schwierigkeiten in Hälfte eins konnten die PS Karlsruhe LIONS am 32. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA doch noch einen souveränen Sieg feiern. Zu Gast bei RASTA Vechta II am Sonntag, 14. April 2024, siegten die Badener mit 75:93.

Frau wird in Karlsruhe durch herabfallenden Gegenstand tödlich verletzt

Eine 75-jährige Frau wurde am Samstag, 13. April 2024, vor einem Hochhaus in der Karlsruher Kaiserallee von einem Gegenstand getroffen. Trotz sofort eingeleiteter Erste-Hilfe-Maßnahmen verstarb die Frau an den Folgen der Verletzungen noch am Ereignisort.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.