Polizei Karlsruhe
Unbekannte sprengen Geldautomat in Bruchsal-Büchenau

Polizei Karlsruhe Unbekannte sprengen Geldautomat in Bruchsal-Büchenau

Quelle: Matthias Balk/dpa/Symbolbild

Ein lauter Knall riss Anwohner am Montagmorgen, 17. Juli 2023, gegen 03:15 Uhr aus ihrem Schlaf. Bislang unbekannte Täter sprengten einen frei stehenden Geldautomaten auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Neutharder Straße in Büchenau.

Täter flüchtete vermutlich mit dem Rad

Wie die Polizei informiert, beobachtete ein Zeuge kurz nach der Explosion einen komplett dunkel gekleideten Fahrradfahrer mit dunklem Rucksack, der schnell auf der Alfred-Nägele-Straße fuhr und in einen Verbindungsweg in Richtung Pontnewyddstraße einbog.

Ob diese Beobachtung tatsächlich mit der Sprengung im Zusammenhang steht, bedarf der weiteren Ermittlungen. Trotz einer sofort eingeleiteten großangelegten Fahndung konnten die Täter entkommen.

 

Kriminaltechnik sicherte Spuren am Tatort

An der SB-Filiale sowie am Automaten entstand erheblicher Sachschaden. Ob die Täter Bargeld entwendeten, ist derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen, die Kriminaltechnik sicherte Spuren am Tatort.

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter der Telefonnummer 0721/666 5555 in Verbindung zu setzen.

 

Weitere Nachrichten

Anbauvereinigungen: Baden-Württemberg regelt Zuständigkeiten für Umsetzung des Cannabisgesetzes

Ab dem 01. Juli 2024 können in Baden-Württemberg Anträge zum Betreiben von Cannabis-Anbauvereinigungen beim Regierungspräsidium Freiburg gestellt werden. Die landesweite Überwachung der Anbauvereinigungen übernimmt das Regierungspräsidium Tübingen.

"Karlsruhe klingt – music to go!": Innenstadt wird zur Freiluftbühne für Live-Musik

Wenn am Samstag, 29. Juni 2024, rhythmische Klänge in der Karlsruher Innenstadt zu hören sind, dann heißt es wieder: "Karlsruhe klingt – music to go!". Drinnen und draußen, ober- und unterirdisch bringen über 100 Menschen Musik in die Fächerstadt.

Mehrere Hochsitze in Karlsruhe durch Brände beschädigt - Polizei sucht Zeugen

Am Sonntagnachmittag, 23. Juni 2024, wurden der Polizei innerhalb von 90 Minuten drei von Feuer beschädigte Hochsitze im Bereich Wössingen gemeldet. Nach derzeitigem Ermittlungsstand besteht der Verdacht, dass die Brände vorsätzlich gelegt wurden.

Alkoholisierter Autofahrer verursacht Verkehrsunfall in Weingarten und leistet Widerstand

In der Nacht auf Sonntag, 23. Juni 2024, verlor ein alkoholisierter Pkw-Fahrer in Weingarten offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen eine Fahrbahnabgrenzung. Bei der Personenkontrolle schlug er dann zudem nach den Polizeibeamten.

Teilerneuerung der Albbrücke in Karlsruhe sorgt für erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen

Das Regierungspräsidium plant die Teilerneuerung der Albbrücke in Karlsruhe zwischen den Anschlussstellen 10 (AS Raffinerien) und 11 (AS Karlsruhe-Maxau). Die Arbeiten beginnen im Oktober 2024, vorab sind Bürgerinformationsveranstaltungen geplant.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.