News aus der Fächerstadt
Zur Stadioneröffnung: Neues Verkehrsleitsystem für den Wildpark geht in Betrieb

News aus der Fächerstadt Zur Stadioneröffnung: Neues Verkehrsleitsystem für den Wildpark geht in Betrieb

Quelle: Stadt Karlsruhe, Tiefbauamt

Am Mittwoch, 19. Juli 2023, findet das Eröffnungsspiel des KSC gegen den FC Liverpool im BBBank Wildpark statt. Dazu wird erstmalig das neue Verkehrsleitsystem für den Wildpark in Betrieb gehen, informiert die Stadt Karlsruhe in einer Pressemeldung.

Neues Verkehrsleitsystem – freie Parkplätze

Das neue Verkehrsleitsystem für den BBBank Wildpark beinhaltet insgesamt an 36 Standorten digitale LED-Schilder und Prismenwender, die die Verkehrsabläufe an den Heimspieltagen des KSC optimieren sollen.

Wesentlicher Bestandteil des Parkkonzepts sei die Verknüpfung des Verkehrsleitsystems mit dem bestehenden Parkleitsystem. So sollen den Besuchenden freie Stellplätze im erweiterten Umfeld des Stadions angezeigt werden. Insbesondere die Parkhäuser im Teilbereich „Zentrum Nord“ stehen im Fokus, so die Stadt.

 

Adenauerring wird vor dem Stadion gesperrt

Die Stadtverwaltung bittet alle Fans, den entsprechenden Verkehrshinweisen Folge zu leisten, da die Stellflächen im Bereich Adenauerring frühzeitig belegt sein werden.

Der Adenauerring wird 90 Minuten vor Spielbeginn vor dem Stadion gesperrt, das heißt ab 17:00 Uhr kann der Durchgangsverkehr den Adenauerring nicht mehr nutzen.

 

„Wild Parken“ ist illegal & soll reduziert werden

Mit Beginn der neuen Saison soll auch das „Wilde Parken“ durch verschiedene Maßnahmen reduziert werden, teilt die Stadt weiter mit. So solle das illegale Parken auf Waldflächen entlang des Adenauerrings durch die Installation von Rundholzpalisaden unterbunden werden.

Immer wieder sei zu beobachten, dass Parkplatzsuchende unter Inanspruchnahme des Geh- und Radwegs ihre Fahrzeuge im Wald abstellen. Weitere Maßnahmen zur Reduzierung von illegalen Stellflächen im Umfeld des BBBank Wildparks, hauptsächlich auf Grünflächen, seien in Planung.

 

Weitere Nachrichten

Aktionstag zum Thema Verkehrssicherheit auf dem Karlsruher Marktplatz

Am Donnerstag, 18. Juli 2024, findet von 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr auf dem Karlsruher Marktplatz ein Aktionstag zum Thema Verkehrssicherheit statt, darüber informiert die Stadt Karlsruhe. Die Veranstaltung ist Teil einer Aktionswoche zur Verkehrssicherheit.

Diese Karlsruher Schulhöfe sind zum Spielen während der Sommerferien geöffnet

In diesen Sommerferien bleiben in Karlsruhe wieder einige Schulhöfe als Spiel- und Bewegungsflächen geöffnet. Allerdings werden an manchen Schulen auch Baumaßnahmen durchgeführt oder es finden Ferienbetreuungen an der Ganztagsgrundschule statt.

Redaktionstipp

Feiern, tanzen & stöbern - das ist am zweiten Juli-Wochenende in Karlsruhe los

Das zweite Juli-Wochenende (12. bis 14. Juli 2024) steht an: In Karlsruhe können mehrere Open-Air-Veranstaltungen besucht werden: So lädt das Altstadtfest nach Durlach und DAS FEST AM SEE in die Günther-Klotz-Anlage ein. Weitere Events gibt's im Überblick.

Für die nächsten 5 Jahre: Änderung der Verkehrsführung rund um die Kunsthalle

Auf geänderte Routen und eine geringere Straßenkapazität müssen sich Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer ab dem 15. Juli 2024, in der Karlsruher Innenstadt einstellen: Einer der Schwerpunkte wird dabei der Bereich Hans-Thoma- und Waldstraße sein.

Karlsruher Volkswohnung informiert über aktuelle Bautätigkeit & Herausforderungen

In der Jahrespressekonferenz der Volkswohnung Karlsruhe, am 09. Juli 2024, standen die aktuelle Bautätigkeit, die Herausforderungen der Branche und der Blick ins Quartier für die Mieterinnen und Mieter im Fokus, teilt die Wohnungsbaugesellschaft mit.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.