Neues vom Karlsruher SC
Uphoff-Ersatz: KSC verpflichtet Torhüter Markus Kuster

Neues vom Karlsruher SC Uphoff-Ersatz: KSC verpflichtet Torhüter Markus Kuster

Quelle: Jan Woitas

Der Karlsruher SC verpflichtet Torhüter Markus Kuster vom SV Mattersburg. Im Wildpark unterschrieb der 26-Jährige einen Vertrag bis 2022. Es ist der zweite Neuzugang beim KSC. Zuvor wurde bereits Benjamin Goller vom SV Werder Bremen verpflichtet.

KSC verpflichtet Torwart Kuster

Auf der Suche nach einem Ersatz für Torhüter Benjamin Uphoff ist der Karlsruher SC in Österreich fündig geworden: Vom SV Mattersburg wechselt Markus Kuster in den Wildpark. Der 26-Jährige Schlussmann bringt die Erfahrung aus 152 Bundesliga-Spielen mit nach Karlsruhe.

„Markus war die letzten Jahre absoluter Leistungsträger in Mattersburg. Mit ihm bekommen wir auf der Torhüterposition einen trotz seines relativ jungen Alters schon erfahrenen Schlussmann, der sich mit seinen Paraden auch schon für die österreichische Nationalmannschaft empfohlen hat“, so Oliver Kreuzer, Geschäftsführer Sport beim KSC.

 

Kuster: „KSC ist ein super Verein!“

Markus Kuster sagte nach der Vertragsunterzeichnung: „Ich habe mich für Karlsruhe entschieden, weil es ein super Verein ist und auch ein Traditionsverein. Es sind hier schon große Persönlichkeiten wie Oliver Kahn hervorgegangen. Die Bauarbeiten hier sind ja voll im Gange und es wird immer besser und es schaut schon ziemlich cool aus. Ich bin jetzt schon gespannt auf meine neuen Mannschaftskollegen und freue mich richtig, wenn es losgeht.“

 

Markus Kuster im Spielerprofil

Der gebürtige Wiener war seit 2010 beim SV Mattersburg aktiv und stand insgesamt in 210 Pflichtspielen für die Österreicher auf dem Platz. Nach sechs Spielen für die U21-Nationalelf wurde der Torhüter 2017 erstmals für die österreichische A-Mannschaft nominiert, kam dort bislang allerdings noch nicht zum Einsatz.

Name: Markus Kuster
Geburtstag: 22.02.1994
Geburtsort: Kittsee (Österreich)
Nationalität: Österreich
Größe: 194 cm
Gewicht:  90 kg
Künftige Rückennummer beim KSC: wird noch festgelegt
Bisherige Vereine: SV Mattersburg

Mehr zum KSC

Lars Stindl verlässt KSC zufrieden: "Würde es wieder so machen"

Nach der Partie in Elversberg ist endgültig Schluss für den Ex-Nationalspieler. Seine Rückkehr nach Karlsruhe bewertet er trotz zwischenzeitlicher Verletzungssorgen positiv.

Letztes Saisonspiel gegen Elversberg: KSC-Torwarttalent Weiß darf ran

Der 19-jährige Max Weiß kommt am letzten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga zu einem weiteren Einsatz in der Startelf des Karlsruher SC.

Schiedsrichter-Assistent mit Ball getroffen: Strafe für KSC-Busfahrer

Im Spiel gegen Hannover trifft Karlsruhes Busfahrer den Schiedsrichter-Assistenten mit dem Ball an der Hüfte. Nun gibt es ein Urteil für die Aktion.

Karlsruher SC unterliegt bei Stindl-Abschied mit 1:2

Hannover 96 beendet die Serie des Karlsruher SC mit sieben Spielen ohne Niederlage. Danach werden am vorletzten Spieltag zehn KSC-Profis offiziell verabschiedet - darunter zwei ganz besondere.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 

Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.