Wildparkstadion
Neues vom Stadionbau: Vorbereitungen zur neuen Südtribüne laufen

Wildparkstadion Neues vom Stadionbau: Vorbereitungen zur neuen Südtribüne laufen

Quelle: Eigenbetrieb "Fußballstadion im Wildpark"

Der Ball ruht – doch auf der Stadionbaustelle laufen die Arbeiten weiter! Mit der nun erteilten Baufreigabe kann der Neubau der Südtribüne so richtig starten, darüber informiert der Eigenbetrieb „Fußballstadion im Wildpark“ in einer Pressemitteilung.

Bauarbeiten zur neuen Osttribüne kommen voran

Es geht weiter voran auf der Stadionbaustelle! Der mit Abstand am weitesten fortgeschrittene Bauabschnitt ist die neue Osttribüne. Hier werden künftig nicht mehr die Stehplätze der unterschiedlichen Fangruppierungen des Karlsruher SC untergebracht sein, sondern ausschließlich Sitzplätze. Seit dem offiziellen Spatenstich im Dezember 2019, wurden unzählige Betonfertigteile eingehoben. Entstanden ist eine Tribüne mit 40 Reihen, die Sitzplätze für rund 10.400 Besucher bieten wird. Die nächsten Schritte werden unter anderem der Einbau der Unterkonstruktionen und die Sitzschalen selbst sein.

Hinter der Tribüne sind die Y-Stützen bereits in die Höhe gewachsen. Sie sorgen nicht nur für das unverwechselbare Äußere des neuen Karlsruher Fußballstadions, sondern auch für die notwendige Stabilität der Dachkonstruktion. Zwischen den Stadionrängen und den Stützen entstehen Kioskanlagen und Sanitäreinrichtungen sowie einzelne Funktionsräume.

 

| Quelle: Eigenbetrieb „Fußballstadion im Wildpark“

 

Terminierung des Bundesligastarts ausschlaggebend

Am Freitag, den 10. Juli 2020 hat das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) den neuen Rahmenterminkalender für die Saison 2020/21 verabschiedet. Bundesliga und 2. Bundesliga starten demnach am Freitag, 18. September 2020, in die kommende Spielzeit.

Abhängig davon, und auch von der Entscheidung, ob wieder Zuschauer ins Stadion gelassen werden dürfen, sind nun die weiteren Schritte zu planen. Sollte die Fertigstellung der Osttribüne bis zum 18. September noch nicht umgesetzt sein, wird die Haupttribüne nochmals in Betrieb genommen, da hier spielbetriebsrelevante Einrichtungen wie die Stadionleitstelle untergebracht sind die erst nach Fertigstellung der Osttribüne in eigens errichtete Provisorien untergebracht werden.

 

| Quelle: Eigenbetrieb „Fußballstadion im Wildpark“

 

Vorbereitungen für den Bau der Südtribüne laufen

Nachdem die provisorische Südtribüne inzwischen abgebaut ist, kann der Neubau der Tribüne starten. Eine entsprechende Baugenehmigung samt Baufreigabe liegt mittlerweile vor. In diesem Bereich wird, ebenfalls in Fertigbetonbauweise, die Stehplatz-Tribüne für die Heim-Fans entstehen. Auch wenn die Fangruppierungen des KSC künftig hinter dem Tor ihre Heimat haben werden, werden sie den Namen „Gegengerade“ dorthin mitnehmen. Über 9.500 Stehplätze wird es hier geben.

Bis es so weit ist, werden zunächst Leitungen neu verlegt und Fundamente hergestellt, auf denen die Tribünenteile platziert werden. Sobald die Südtribüne in Betrieb genommen werden kann, ziehen die Fans in ihre „neue Heimat“ um und die provisorische Nordtribüne kann abgebaut werden.

Die Gästefans werden übrigens im neuen Fußballstadion im Wildpark ihre rund 2.700 Stehplätze und die knapp 1.000 Sitzplätze in etwa dort einnehmen, wo früher der Block A4 zu finden war. Die Fahrzeuge der Gästefans können dann auf einer Fläche abgestellt werden, die sich im Bereich des ehemaligen Platzes 2 befindet. Über eine Brücke, und damit ohne Begegnung mit den heimischen Fans, geht es dann in den Gästefanblock.

 

Mehr zum Stadionbau

Ein Traum in Blau-Weiß: Die ersten Stadion-Sitze sind angekommen!

Auf der Baustelle im Wildparkstadion kam am Freitag, den 21. August 2020 eine wichtige Lieferung an: Die ersten Stadion-Sitzschalen sind da! Während das neue Stadion außen in schlichtem Grau gehalten wird, wird das Innere in den KSC-Farben gefärbt sein.

Neues vom Stadionbau: Fertigstellung der Osttribüne verzögert sich

Keine guten Neuigkeiten von der Stadionbaustelle: Der für Mitte September 2020 geplante Termin zur Inbetriebnahme der Osttribüne kann leider nicht eingehalten werden. Der Grund dafür sind Verzögerungen beim Bau der Dachkonstruktion des Stadions.

11 Bilder - 11 Fakten zum aktuellen Baustand im Wildparkstadion!

Das neue Stadion nimmt weiter Formen an und soll bis Mai 2022 fertiggestellt sein. Bis dahin stehen aber noch einige Arbeiten an. meinKA durfte sich vor Ort umschauen und hat 11 Bilder sowie 11 Fakten zum Stadion und dem aktuellen Baustand im Überblick.




Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

67%
33%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.