News aus der Fächerstadt
Mit Speiseöl beschmutzt: Pyramide wird nächste Woche gereinigt

News aus der Fächerstadt Mit Speiseöl beschmutzt: Pyramide wird nächste Woche gereinigt

Quelle: Stadt Karlsruhe

Fachmännisch und vorsichtig soll ab Montag, den 13. Juli 2020 das Speiseöl vom Karlsruher Wahrzeichen auf dem Marktplatz beseitigt werden. Dazu wird ein Bauzaun um die Pyramide aufgebaut. Ende Juni war das Denkmal von Unbekannten beschmutzt worden.

Reinigung der Pyramide beginnt am Montag

Am kommenden Montagmorgen, den 13. Juli 2020, ab 08:00 Uhr, beginnen auf dem Marktplatz Arbeiten zur Reinigung der Pyramide. Diese war Ende Juni von Unbekannten beschmutzt worden.

Da das auch durch Speiseöl geschah, werden vom städtischen Amt für Hochbau und Gebäudewirtschaft beauftragte Spezialisten hinzugezogen, um den denkmalgeschützten Bau, Grabmal des Stadtgründers Markgraf Karl Wilhelm, nicht weiter zu gefährden beziehungsweise möglichst behutsam zu behandeln, darüber informiert die Stadt in einer Pressemeldung.

 

Bauzaun um die Pyramide wird errichtet

So werden zunächst kleine Testflächen angelegt, und zum weiteren Schutz der Flächen wird im Lauf des Tages ein Bauzaun um die Pyramide herum errichtet. Für Dienstag, den 14. Juli 2020, ist dann ein Begutachten der Testreinigungen vorgesehen, um dann das weitere Vorgehen zu beraten.

Aller Voraussicht nach ist, so die Stadt, die Reinigung Ende der Woche abgeschlossen und der Bauzaun kann wieder entfernt werden.

Mehr zum Thema

20.000 Euro Schaden: Karlsruhe Pyramide am Marktplatz beschädigt!

Unsere Karlsruher Pyramide wurde in der Nacht auf Samstag, den 27. Juni 2020, durch Unbekannte beschädtigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro. Nun wird nach Hinweisen auf die Verursacher gesucht, erklärt die Polizei Karlsruhe.

Weitere News aus Karlsruhe

Modernisierung Edeltrudtunnel: Auswirkungen auf den Fußgänger- & Radverkehr

Die in diesem Monat angelaufenen Arbeiten zur Erneuerung der Betriebstechnik im Edeltrudtunnel haben auch Auswirkungen auf den Fußgänger- und Radverkehr. So bleibt die Brücke an der Gebhardstraße gesperrt - der Albradweg bleibt dagegen aber frei.

OB Mentrup zieht positive Zwischenbilanz des Stadtbahntunnel-Betriebs

Rund fünf Wochen nach der Eröffnung des Stadtbahntunnels zieht Karlsruhes Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup eine erste, positive Zwischenbilanz und sieht den ÖPNV in Karlsruhe und der Region auf einem guten Weg bei der Verkehrswende, wird mitgeteilt.

Besitzerin & Vierbeiner nach Hundeattacke in Karlsruhe verletzt

Offenbar mehrere Verletzungen an der Hand trug eine 47-jährige Frau am Dienstagabend, 18. Januar 2022, nach einem Hundebiss davon. Wie die Polizei Karlsruhe mitteilt, wurde nicht nur die Frau, sondern auch ihr Hund von einem frei laufenden Hund verletzt.

Steigende Corona-Zahlen im Landkreis Karlsruhe: Einschränkungen können folgen

Eine Booster-Impfung mildert nicht nur den Verlauf einer Infektion, sondern verringert auch erheblich die Gefahr, sich anzustecken. Darauf weist das Gesundheitsamt Karlsruhe erneut in Anbetracht der steigenden Fallzahlen im Landkreis Karlsruhe hin.

19-Jähriger bei Arbeitsunfall in Büchenau tödlich verletzt

Tödliche Verletzungen erlitt ein 19-jähriger Mann am Montag, 17. Januar 2022, bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle "Im Grausenbutz" in Büchenau, bei Bruchsal. Darüber informiert die Polizei Karlsruhe nun in einer Mitteilung an die Presse.




Meldungen der Polizei

Alle Meldungen

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.