Neues vom Karlsruher SC
Vor Spiel gegen St. Pauli: KSC-Trainer Eichner lobt formstarken Choi

Neues vom Karlsruher SC Vor Spiel gegen St. Pauli: KSC-Trainer Eichner lobt formstarken Choi

Quelle: TMC-Fotografie.de/ Tim Carmele

Trainer Christian Eichner vom Karlsruher SC hat vor dem Heimspiel gegen den FC St. Pauli am Samstag (13.30 Uhr/Sky) auf den gewachsenen Stellenwert von Offensivmann Kyoung-Rok Choi verwiesen.

«Fast jedes Spiel, das wir verloren haben, war ohne Kyoung. Das lag nicht allein an ihm, aber es unterstreicht dennoch ein Stück weit seine Wertigkeit», sagte Eichner mit Blick auf die vergangene Saison.

Choi gehört aktuell zu den formstärksten Profis der Karlsruher und steht nach sieben Spieltagen in der 2. Fußball-Bundesliga bereits bei drei Toren. Mehr als fünf Treffer in einer Spielzeit gelangen dem 26-Jährigen im Profibereich noch nie.

Der KSC liegt vor dem Duell mit Chois Ex-Club St. Pauli auf dem fünften Tabellenplatz. Die Hamburger sind Dritter, haben auswärts in drei Spielen bislang aber nur einen Punkt geholt.

Der angeschlagene Karlsruher Innenverteidiger Robin Bormuth (Kapselverletzung im Sprunggelenk) meldete sich einsatzbereit. Erstmals seit knapp 20 Monaten gingen laut Verein wieder Eintrittskarten in den freien Verkauf. Für alle Besucher des Stadions gilt weiterhin die 3G-Regel.

 

Mehr zum KSC

Karlsruher SC setzt weiter auf Ersatzkeeper Markus Kuster

Der Karlsruher SC wird nach der Roten Karte von Stammtorhüter Marius Gersbeck weiter auf Ersatzkeeper Markus Kuster setzen.

Der KSC reist nach Düsseldorf und erwartet einen "sehr guten Gegner"

Am 11. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga steht für den KSC eine Auswärtspartie bei Fortuna Düsseldorf auf dem Programm. Das Spiel ist auf Samstag, 23. Oktober 2021 (13:30 Uhr) terminiert. KSC-Coach Eichner warnt vorab vor einem "sehr guten Gegner".

KSC-Aktionäre billigen Kapitalerhöhung um 1,1 Millionen Euro

Der Karlsruher SC hat seine ausgegliederte Fußballabteilung für seine weitere Suche nach strategischen Investoren vorbereitet.

Verteidiger Robin Bormuth fehlt KSC wohl bis zur Winterpause

Innenverteidiger Robin Bormuth wird dem Karlsruher SC vermutlich noch bis zur Winterpause fehlen.

KSC holt niederländischen Rechtsverteidiger van Rhijn

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat auf dem Transfermarkt noch einmal nachgelegt.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.