Forest Cleanup Day
„Waldputztag“ in Karlsruhe: Gemeinsam für einen müllfreien Wald

Forest Cleanup Day „Waldputztag“ in Karlsruhe: Gemeinsam für einen müllfreien Wald

Quelle: Pixabay

Die Stadt Karlsruhe informiert über eine Aktion des Forstamtes: Freiwillige sind am Samstag, 19. Mär 2022, willkommen, um gemeinsam mit Forstamtsleiter Ulrich Kienzler und Revierförster Jonas Wehrle die Wege im Stadtwald Elfmorgenbruch zu säubern.

Städtisches Forstamt bei landesweitem Waldputztag

Achtlos zurückgelassener Müll an Waldwegen ist nicht nur unschön, sondern schadet auch der Umwelt. Daher engagiert sich das städtische Forstamt der Stadt Karlsruhe am Forest Cleanup Day, dem „Waldputztag“, für einen müllfreien Wald, teilt die Stadt in einer Pressemeldung mit.

Freiwillige sind eingeladen, am Samstag, 19. März 2022, ab 12:00Uhr gemeinsam mit Forstamtsleiter Ulrich Kienzler und Revierförster Jonas Wehrle die Wege im Stadtwald Elfmorgenbruch nördlich des Durlach Centers zu säubern.

 

Vereine im Umfeld des Elfmorgenbruchs aufgerufen

Um ihre Mithilfe bittet das Forstamt insbesondere die Mitglieder zahlreicher Vereine im Umfeld des Elfmorgenbruch-Waldes, teilt die Stadt weiter mit.

Der Treffpunkt für den Einsatz befindet sich am Umspannwerk Karlsruhe-Ost, mit Zufahrt über den Parkplatz des Durlach Centers.

 

„Waldputztag“: Plastik im Wald reduzieren

Das Ökosystem mit seinen Pflanzen und Tieren leidet stark unter Abfällen, die in den Wäldern zurückbleiben. Besonders die Rückstände von Kunststoffen gelangen auf diese Weise auch in die menschliche Nahrungskette.

Um darauf aufmerksam zu machen, wurde der landesweite Waldputztag unter der Leitung der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg ins Leben gerufen, Kooperationspartner ist neben anderen der Landeswaldverband Baden-Württemberg. Förderung erfährt das Projekt von der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. und vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

 

Weitere Nachrichten

Karlsruher Zoo erbt völlig unerwartet über eine Million Euro

Mehr als eine Million Euro erhält der Zoo Karlsruhe aus einer Erbschaft. Das Geld stammt von einer Person, über die nicht viel bekannt ist und vor knapp zehn Jahren starb, darüber informiert die Stadt Karlsruhe in einer Pressemeldung vom 01. März 2024.

Neugestaltung geplant: Der Karlsruher Friedrichsplatz soll wieder eine grüne Oase werden

Der Friedrichsplatz in der Karlsruher Innenstadt wurde in den vergangenen Jahren stark in Mitleidenschaft gezogen. Künftig soll der historische Platz wieder eine grüne Oase werden. Derzeit laufen die Vorbereitungen für einen Realisierungswettbewerb.

Neuer Karlsruher Kindernotarztwagen: Durch Spenden finanziert und ehrenamtlich betrieben

Seit November 2003 gibt es den Kindernotfallwagen des Karlsruher DRK-Kreisverbands Karlsruhe und dem Städtischen Klinikum Karlsruhe. Kindernotärzte und pflegerisches Fachpersonal sind hier ehrenamtlich tätig - dank Spenden gibt es nun ein neues Fahrzeug.

Modernisierung & Aufstockung: Bauprojekt in der Karlsruher Kapellenstraße ist fertig

In der Innenstadt konnte die Volkswohnung ein Bauprojekt fertigstellen: Das Gebäude in der Kapellenstraße 76 wurde modernisiert und die Wohnungsanzahl durch eine Optimierung der Grundrisszuschnitte sowie die Aktivierung des Dachgeschosses fast verdoppelt.

DAS FEST 2024: Im März wird das Line-Up der Hauptbühne veröffentlicht

Am 21. März 2024, wird das Line-up der Hauptbühne von DAS FEST, das vom 18. bis 21. Juli 2024, stattfindet, bekannt gegeben. Bei der Feldbühne ist das Programm bereits zu weiten Teilen veröffentlicht, wird in einer Pressemeldung informiert.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.