Adventszeit in Karlsruhe
Weihnachtsbaum, Buden & Eiszeit: Aufbau der Karlsruher Weihnachtsstadt

Adventszeit in Karlsruhe Weihnachtsbaum, Buden & Eiszeit: Aufbau der Karlsruher Weihnachtsstadt

Quelle: Melanie Hofheinz

Der Aufbau der Karlsruher Weihnachstsadt hat begonnen! Während der große Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz bereits aufgebaut ist, folgen auch immer mehr Weihnachtsbuden auf den Plätzen. Vor dem Schloss wird währenddessen die Stadtwerke Eiszeit errichtet.

Der Baun steht – die Adventszeit rückt näher!

In der Fächerstadt laufen die Vorbereitungen für die Adventszeit. Besonders auf dem Marktplatz und vor dem Schloss können schon die ersten Eindrücke der nahenden Karlsruher Weihnachtsstadt entdeckt werden.

Allem voran und unübersehbar ist der riesige Weihnachtsbaum, der, wie bereits im vergangenen Jahr, mitten auf dem Karlsruher Marktplatz aufgestellt wurde. Pünktlich zur Dämmerung leuchtet die große Tanne und versetzt die Passanten in Weihnachtsstimmung.

 

Der Karlsruher Weihnachtsbaum ist bereits aufgebaut. | Quelle: Melanie Hofheinz

 

Weihnachtsbuden auf drei Karlsruher Plätzen

Glühwein, gebrannte Mandeln und viele weitere Leckereien gibt es auch dieses Jahr wieder bei den hübsch-dekorierten Weihnachtsbuden. Diese sind auf dem Marktplatz, dem Friedrichsplatz und auf dem Kirchplatz St. Stephan verteilt. Einige der Buden befinden sich bereits im Aufbau.

Vom 22. November bis 23. Dezember dürfen sich die Besucherinnen und Besucher dann sonntags bis mittwochs von 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr und donnerstags bis samstags von 11:00 Uhr bis 22:00 Uhr an dem weihnachtlichen Angebot erfreuen.

Weitere Informationen zur Karlsruher Weihnachtsstadt 2021.

 

Der Aufbau der Weihnachtsbuden läuft. | Quelle: Melanie Hofheinz

 

EISZEIT: Schlittschuhlaufen vor dem Schloss

Auch die Stadtwerke Eiszeit wird nach der Pause im vergangenen Jahr 2021 wieder stattfinden – und aktuell läuft auch hier schon der Aufbau der Eislauffläche!

Ab Donnerstag, 25. November 2021, darf dann wieder über das Eis geflitzt werden. Bis zum Sonntag, 30. Januar 2022 soll die „größte Freiluft-Kunsteisbahn Süddeutschlands“ aufgebaut sein.

Weitere Informationen zur Eiszeit.

 

Die EISZEIT wird aufgebaut! | Quelle: Melanie Hofheinz

 

Fotogalerie | Aufbau der Karlsruher Weihnachstsstadt

Weitere Nachrichten

Deutsche Bahn informiert über geplantes 740-Meter-Gleis am Durlacher Bahnhof

Am Donnerstag, 06. Oktober 2022, findet eine Online-Informationsveranstaltung zur Maßnahme "740 m Gleis Bahnhof Karlsruhe-Durlach" statt. Die Deutsche Bahn möchte hier über den aktuellen Planungsstand informieren sowie Fragen zum Vorhaben beantworten.

Bahnprojekt Mannheim–Karlsruhe: Info-Container am Karlsruher Hauptbahnhof

Das Bahnprojekt Mannheim–Karlsruhe ist eines der wichtigsten Infrastrukturvorhaben im Südwesten Deutschlands. Am Karlsruher Bahnhofsvorplatz bietet die Deutsche Bahn (DB) nun ab sofort die Möglichkeit, sich vor Ort zu dem Bahnprojekt zu informieren.

Über 10.000 Teilnehmer: "Karlsruhe spielt!" ist zu Ende gegangen

Vom 16. September bis 22. September 2022, hieß es im zweiten Jahr in Folge: "Karlsruhe spielt!". 66 temporären Straßen und Flächen verwandelten sich in dieser Zeit wieder zu Spielbereichen für Kinder. Rund 10.000 Besucherinnen und Besucher waren 2022 dabei!

12 Stunden lang: Schwimmen für den guten Zweck im Sonnenbad

Schwimmen für den guten Zweck.: Das traditionelle "12 Stunden Schwimmen" im Karlsruher Sonnenbad findet am Samstag, 08. Oktober 2022, statt. Bereits zum 19. Mal wird das Event zugunsten der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung e. V. veranstaltet.

Karlsruher Unfallschwerpunkt wird entschärft: Hier gibt es bald einen neuen Blitzer

Die Ampelkreuzung Linkenheimer Landstraße/Johann-Georg-Schlosser-Straße ist mittlerweile auf Liste der Unfallhäufungsschwerpunkte zu finden. Daher errichtet die Stadt bis Ende Oktober dort eine kombinierte Rotlicht- und Geschwindigkeitsüberwachungsanlage.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

-100%
200%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.